Expertengruppe „Zukunft der Datenbearbeitung und Datensicherheit“ eingesetzt

Bern, 27.08.2015 - Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf hat die Expertengruppe des Bundesrates „Zukunft der Datenbearbeitung und Datensicherheit“ eingesetzt. Das Gremium wird geleitet von der früheren Nationalrätin Brigitta M. Gadient und wird in den nächsten Wochen seine Arbeit aufnehmen.

Die Einsetzung der Expertengruppe durch Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf erfolgt in Umsetzung einer vom Parlament überwiesenen Motion von Ständerat Paul Rechsteiner (13.3841). Aufgabe der Expertengruppe wird es sein, unter Berücksichtigung der gesamtgesellschaftlichen Dimension Fragen zu beantworten, die sich im Zusammenhang mit Big Data, der Datenbearbeitung und Datensicherheit sowie den Risiken und Chancen der rasanten Entwicklung in der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) stellen. Auf dieser Grundlage sind zuhanden des Bundesrates Empfehlungen zu erarbeiten. Die Arbeit des Gremiums ist auf drei Jahre befristet.

Die Expertengruppe setzt sich wie folgt zusammen:

Präsidentin:

lic.iur.Brigitta M. Gadient, LL.M., a.Nationalrätin

Wissenschaft/Forschung:

Prof. Dr. Dirk Helbing, Professor ETH Zürich

Dr. Matthias Kaiserswerth, früherer Direktor IBM-Forschungszentrum, Geschäftsführer Hasler Stiftung

Prof. Dr. Nicolas Gisin, Professor Universität Genf

Prof. Dr. Adrian Perrig, Professor ETH Zürich

Prof. Jean-Pierre Hubaux, Professor ETH Lausanne

Recht:

Dr. Ursula Widmer, Präsidentin Information Security Society (ISSS)

Prof. Dr. Rolf Weber, Professor Universität Zürich

Wirtschaft:

Thomas Pletscher, Mitglied Geschäftsleitung Economiesuisse

Kommunikation/Gesellschaft:

Prof. Dr. Regula Hänggli, Professorin Universität Freiburg

Verwaltung:

Prof. Dr. Luzius Mader, stellvertretender Direktor Bundesamt für Justiz

Peter Fischer, Delegierter Informatiksteuerungsorgan Bund

Hanspeter Thür, Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter

 

Die Expertengruppe „Zukunft der Datenbearbeitung und Datensicherheit" wird in den nächsten Wochen ihre Arbeit aufnehmen.


Adresse für Rückfragen

Arié Malz, Leiter Sekretariat Expertengruppe „Zukunft der Datenbearbeitung und Datensicherheit“
Tel. 058 465 48 61, arie.malz@isb.admin.ch


Herausgeber

Eidgenössisches Finanzdepartement
http://www.efd.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-58475.html