Annalise Eggimann wird Geschäftsführerin der Kommission für Technologie und Innovation KTI

Bern, 27.05.2015 - Der Bundesrat hat heute Annalise Eggimann zur Geschäftsführerin der Kommission für Technologie und Innovation KTI ernannt. Sie wird ihre neue Funktion Anfang August 2015 übernehmen. Derzeit ist Annalise Eggimann Vizedirektorin im Bundesamt für Kommunikation BAKOM.

Annalise Eggimann erwarb das Anwaltspatent an der Universität Bern und bildete sich später mit einem Executive MBA an der Universität Zürich weiter. Nach ersten Erfahrungen als juristische Mitarbeiterin in der Industrie wechselte sie als persönliche Mitarbeiterin des Generalsekretärs zum Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF). Zwischen 1993 und 1998 baute sie den Bereich internationale Beziehungen auf. Später leitete sie als Stellvertretende Direktorin Projekte zur Weiterentwicklung von Prozessen, Abläufen und Organisation. Ab 2003 führte sie die Geschäftsstelle SNF insgesamt mehr als ein Jahr interimistisch.

Seit 2006 ist Frau Eggimann im BAKOM tätig, zuerst als Leiterin der Sektion Recht in der Abteilung Telecomdienste. Seit August 2013 leitet sie diese Abteilung in einer Co-Leitung im Range einer Vizedirektorin.


Adresse für Rückfragen

Noé Blancpain, Informationschef WBF,
Tel. 058 462 20 07, info@gs-wbf.admin.ch

Walter Steinlin, Präsident KTI
Tel. 079 300 02 93, walter.steinlin@kti.admin.ch


Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Kommission für Technologie und Innovation KTI – ab 1.1.2018 Innosuisse - Schweizerische Agentur für Innovationsförderung
http://www.kti.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-57401.html