Impfen, bevor die Grippesaison beginnt

Bern, 13.10.2014 - Um sich optimal gegen die saisonale Grippe zu schützen, empfiehlt das BAG, sich in den nächsten Wochen impfen zu lassen. Die Grippeimpfung ist insbesondere für Personen mit erhöhtem Komplikationsrisiko und deren Umfeld sinnvoll. Am Freitag, 7. November 2014, dem nationalen Grippeimpftag, kann man sich in vielen Arztpraxen ohne Voranmeldung zu einem Pauschalpreis impfen lassen.

Die Impfung gegen die saisonale Grippe stärkt das Immunsystem spezifisch bei der Abwehr einer Grippeerkrankung. Damit wird gleichzeitig auch das Risiko für schwere Komplikationen wie zum Beispiel Mittelohr-, Lungen- oder Herzmuskelentzündungen reduziert. Jahr für Jahr werden in der Schweiz gegen 5000 Menschen aufgrund einer Grippeerkrankung oder deren Folgen ins Spital eingewiesen; bis zu 1500 Menschen sterben daran. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) empfiehlt deshalb, sich auch dieses Jahr gegen die Grippe impfen zu lassen. Ideal ist eine solche Impfung bis etwa Mitte November; sie ist aber auch zu einem späteren Zeitpunkt noch sinnvoll.

Zu den Personen mit erhöhtem Komplikationsrisiko gehören Menschen ab 65 Jahren, chronisch Kranke, Schwangere sowie frühgeborene Kinder bis zum Alter von zwei Jahren. Doch nicht nur für diese empfiehlt sich eine Grippeimpfung, sondern auch für all jene Personen, die in der Familie oder beruflich regelmässig nahen Kontakt haben zu Menschen mit einem erhöhten Komplikationsrisiko oder zu Säuglingen unter sechs Monaten (letztere können noch nicht geimpft werden). Dazu zählen neben Familienangehörigen auch Medizinal- und Pflegepersonal, Therapeutinnen und Therapeuten, Personen in Ausbildung, Mitarbeitende von Kindertagesstätten oder Tagesmütter.

Wer nicht sicher ist, ob eine Impfung für sie oder ihn sinnvoll ist, kann den Grippe-Impf-Check auf www.impfengegengrippe.ch machen.

Der diesjährige nationale Grippeimpftag der Schweizer Hausärztinnen und Hausärzte findet am Freitag, 7. November, statt. An diesem Tag besteht die Möglichkeit, sich in vielen Arztpraxen ohne Voranmeldung zu einem empfohlenen Pauschalpreis von 30 Franken gegen die Grippe impfen zu lassen. Eine Liste der teilnehmenden Ärztinnen und Ärzte ist unter www.kollegium.ch zu finden.


Adresse für Rückfragen

BAG, Sektion Kommunikation, Telefon 058 462 95 05 oder media@bag.admin.ch



Herausgeber

Bundesamt für Gesundheit
http://www.bag.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-54793.html