BFK – Migros ruft Kinder-Schwimmwesten der Marke Speedo zurück

Bern, 25.06.2014 - In Zusammenarbeit mit der Migros informiert das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen (BFK) über den Rückruf der Kinder-Schwimmwesten der Marke Speedo.

Speedo, der Hersteller der betroffenen Kinder-Schwimmwesten, hat ein Fertigungsproblem bei den Sea Squad Float Westen festgestellt. Der Produktionsfehler könnte den Auftrieb des Produktes oder die Balance des Kindes im Wasser beeinträchtigen.

Aus Sicherheitsgründen ruft Speedo diese Schwimmwesten zurück und bittet die Kunden, diese ab sofort nicht mehr zu benutzen.

Die Schwimmwesten waren zwischen Januar und Juni 2014 auch bei SportXX/ Migros in den Farben Pink und Blau in den Grössen S (Altersgruppe 1-2 Jahre), M (2-4 Jahre) und L (4-6 Jahre) (Art. Nr. 4910.726) im Verkauf. Sofern die Schwimmwesten bei SportXX oder Migros gekauft wurden, können sie gegen Rückerstattung des Verkaufspreises in die Verkaufsstellen zurück gebracht werden.


Adresse für Rückfragen

M-Infoline: 0848 84 08 48 (Montag bis Freitag 08.00 - 17.00; Samstag: 08.30 - 12.30)

Limmatstrasse 152
CH-8031 Zürich



Herausgeber

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
http://www.konsum.admin.ch/

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-53520.html