Omar Porras gewinnt den Schweizer Grand Prix Theater/Hans-Reinhart-Ring 2014

Bern, 24.04.2014 - In Anwesenheit von Herrn Bundesrat Alain Berset verleiht das Bundesamt für Kultur BAK erstmals die Schweizer Theaterpreise. Die Preisverleihung findet am 22. Mai 2014 im Rahmen des 1. Schweizer Theatertreffens im Theater Winterthur statt. Auf Empfehlung der Eidgenössischen Jury für Theater wird Omar Porras, Gründer und Leiter des Teatro Malandro in Genf, mit dem Schweizer Grand Prix Theater/Hans-Reinhart-Ring 2014 geehrt.

Im Rahmen des 1. Schweizer Theatertreffens im Theater Winterthur verleiht das Bundesamt für Kultur BAK am 22. Mai in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset erstmals die Schweizer Theaterpreise. An diesem Abend werden neben dem Schweizer Grand Prix Theater/Hans-Reinhart-Ring zwei Auszeichnungen in der Kategorie «Herausragende Schauspielerin/Herausragender Schauspieler» sowie fünf weitere Preise an Personen oder Institutionen verliehen, die sich um das vielfältige Theaterschaffen der Schweiz verdient gemacht haben. Die Preissumme beträgt 30‘000 Franken für Personen und 50‘000 Franken für Institutionen.

Der Schweizer Grand Prix Theater/Hans-Reinhart-Ring setzt die Tradition des von 1957 bis 2013 von der Schweizerischen Gesellschaft für Theaterkultur (SGTK) verliehenen wichtigsten Schweizer Theaterpreises fort und ehrt eine Persönlichkeit des Schweizer Theaterschaffens. Mit Omar Porras zeichnet das BAK eine Persönlichkeit und eine künstlerische Karriere aus, die auch auf internationaler Ebene massgeblich zum Ansehen des Schweizer Theaterschaffens beiträgt. Das Teatro Malandro ist eine derjenigen Schweizer Theatercompagnien, die weltweit am meisten tourt. Porras, geboren 1963 in Kolumbien, arbeitet seit 1990 in Genf. Mit seinem Teatro Malandro übersetzt er oftmals Klassiker in einen ausdrucksstarken, spartenübergreifenden und populären Theaterstil. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 100'000 Franken dotiert. Ausserdem erhält der Preisträger wie bisher einen für ihn hergestellten Ring, der von einer Vertretung der SGTK an der Preisverleihung überreicht wird. In Fortführung des Schweizer Theaterjahrbuchs zum Hans-Reinhart-Ring wird von der SGTK eine Publikation zu Omar Porras realisiert, die Ende Jahr erscheint.

Preisverleihung
An der Preisvergabe wird es audiovisuelle Eindrücke und Würdigungen der Preisträgerinnen und Preisträger sowie einen Live-Auftritt des Jungen Theaters Basel geben. Die Preisverleihung ist öffentlich. Eintrittskarten sind ab Anfang Mai im Ticketvorverkauf des Theaters Winterthur für 10 Franken erhältlich: www.theater.winterthur.ch. 

Detaillierte Informationen und Bildmaterial
Als Beilage dieser Medienmitteilung gibt es zusätzliche Informationen über den Preisträger Omar Porras.
Hochauflösende Bilder finden Sie unter www.theaterpreise.ch


Adresse für Rückfragen

Fragen zur Preispolitik des Bundes: Anne Weibel, Leiterin Kommunikation, +41 (0)58 462 79 85, anne.weibel@bak.admin.ch

Fragen zu den Schweizer Theaterpreisen: Claudia Rosiny, Tanz- und Theaterförderung, Sektion Kulturschaffen, Bundesamt für Kultur, +41 (0)58 465 39 19, claudia.rosiny@bak.admin.ch

Medienanmeldungen zur Preisverleihung bis 19. Mai 2014 an sarah.schwerzmann@bak.admin.ch



Herausgeber

Bundesamt für Kultur
http://www.bak.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-52724.html