Bundesrat zieht positive Bilanz nach 10 Jahren Schuldenbremse

Bern, 29.11.2013 - Der Bundesrat hat an seiner heutigen Sitzung einen Bericht über die Erfahrungen mit der Schuldenbremse seit ihrer Einführung vor zehn Jahren verabschiedet. Die Schuldenbremse dient seit 2003 als Kompass für die Finanzpolitik. Der Bericht schliesst mit einem positiven Fazit. Die Schuldenbremse hat es erlaubt, den Bundeshaushalt ins Gleichgewicht zu bringen, die Schulden zu reduzieren und auch in der Finanz- und Schuldenkrise eine konjunkturgerechte Finanzpolitik zu führen.

Ganze Medienmitteilung als pdf-Datei verfügbar:


Adresse für Rückfragen

Serge Gaillard, Direktor Eidgenössische Finanzverwaltung EFV
Tel. 031 322 60 05, serge.gaillard efv.admin.ch



Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Eidgenössisches Finanzdepartement
http://www.efd.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-51164.html