Lino Guzzella wird Präsident der ETH Zürich

Bern, 20.09.2013 - Der Bundesrat hat Professor Lino Guzzella zum neuen Präsidenten der ETH Zürich gewählt. Der 56jährige Guzzella ist ordentlicher Professor für Thermotronik an der ETH Zürich und seit dem 1. August 2012 Rektor dieser Hochschule. Er tritt sein Amt als Präsident und damit die Nachfolge von Professor Ralph Eichler am 1. Januar 2015 an. Mit der Wahl Guzzellas folgt der Bundesrat dem einstimmig gefassten Antrag des ETH-Rats.

Lino Guzzella, seit 1999 ordentlicher Professor für Thermotronik, hat seine Forschungstätigkeit auf neue Ansätze in der Systemdynamik und in der Regelung von Energiewandlungssystemen konzentriert. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Systemmodellierung, die dynamische Optimierung und die Reduktion des Verbrauchs und der Schadstoffemissionen von Antriebssystemen. Insbesondere im Bereich umweltschonender Technologien hat er sich national und international als Wissenschaftler grosse Anerkennung verschafft. Lino Guzzella setzt sich stark für die Zusammenarbeit mit der Industrie und für den Wissens- und Technologietransfer ein und kennt die Bedürfnisse der KMUs der Schweiz ebenso gut wie die der grossen internationalen Konzerne. Im Jahr 2012 wurde er mit breiter Unterstützung der Professorenschaft als Rektor der ETH Zürich vorgeschlagen und vom ETH-Rat in dieses Amt gewählt.

Lino Guzzella, Bürger der Schweiz und Italiens, studierte an der Abteilung für Maschineningenieurwesen (heute Departement für Maschinenbau und Verfahrenstechnik) der ETH Zürich. Nach seiner Promotion 1986 arbeitete er in leitenden Funktionen in der Forschung in zwei Industrieunternehmen. 1993 wurde er als Assistenzprofessor ans Departement für Maschinenbau und Verfahrenstechnik der ETH Zürich berufen und 1999 zum ordentlichen Professor befördert. Von Mitte 2003 bis Mitte 2004 war er “Honda Visiting Professor" an der Ohio State University in Columbus (USA). Innerhalb der ETH Zürich hat er verschiedene Führungsaufgaben in der akademischen Selbstverwaltung übernommen, so als Instituts- und als Departementsvorsteher. Er tritt sein Amt am 1. Januar 2015 an.

Prof. Ralph Eichler steht der ETH Zürich als Präsident seit dem 1. September 2007 vor und ist vom Bundesrat bis Ende 2014 gewählt worden. Unter seiner Leitung hat sich die ETH Zürich als eine der führenden technischen Hochschulen der Welt weiter profiliert und leistet wesentliche Beiträge für den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Schweiz.


Adresse für Rückfragen

Dr. Fritz Schiesser
Präsident ETH-Rat
+41 44 632 20 01, fritz.schiesser@ethrat.ch

Ruedi Christen
Kommunikationschef WBF
+41 31 322 39 60, rudolf.christen@gs-wbf.admin.ch


Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung
http://www.wbf.admin.ch

Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung
http://www.wbf.admin.ch

Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung
http://www.wbf.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-50334.html