Der Bundesrat verleiht Tania Dussey-Cavassini den Botschaftertitel

Bern, 27.06.2013 - Der Bundesrat hat an seiner gestrigen Sitzung Tania Dussey-Cavassini den Botschaftertitel verliehen. Tania Dussey-Cavassini wird ab 1. August 2013 die Abteilung Internationales des Bundesamts für Gesundheit BAG leiten.

Tania Dussey-Cavassini hat Rechtswissenschaften an der Universität Lausanne studiert und sich im Bereich Führung und Management beim International Institute for Management Development (IMD)  weitergebildet. Zu Beginn ihrer beruflichen Laufbahn war Tania Dussey-Cavassini im Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartement im Bereich internationale  Rechtshilfe in Strafsachen tätig und wechselte 1996 nach dem Concours diplomatique ins Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten. Sie übernahm Funktionen in Paris, Bern und Moskau, wo sie zur Botschaftsrätin ernannt wurde.

Ab 2004 leitete sie den Bereich Humanitäre Angelegenheiten in der Ständigen Mission der Schweiz beim Büro der Vereinten Nationen und den anderen internationalen Organisationen in Genf. Von 2006 bis 2012 war sie Direktorin beim International Institute for Management Development (IMD) in Lausanne. Parallel dazu arbeitete sie als Beraterin für das Ausbildungs- und Forschungsinstitut der Vereinten Nationen (UNITAR), wo sie Ausbildungskurse in Afrika und Asien im Bereich multilaterale Diplomatie und internationale Verhandlungen leitete.

Im August 2012 wurde Tania Dussey-Cavassini als Fellow an die Universität Harvard (Weatherhead Center for International Affairs) berufen. Sie beteiligt sich an Vorlesungen und Seminaren, insbesondere in den Bereichen globale Gesundheit und Gesundheitssysteme.


Adresse für Rückfragen

Bundesamt für Gesundheit, Kommunikation, 031 322 95 05, media@bag.admin.ch


Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Bundesamt für Gesundheit
http://www.bag.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-49402.html