Philippe Gnaegi wird Präsident des EHB-Rates

Bern, 21.06.2013 - Der Bundesrat hat am 21. Juni 2013 Philippe Gnaegi zum neuen Präsidenten des Rates des Eidgenössischen Hochschulinstituts für Berufsbildung EHB ernannt. Er folgt auf Ruth Gisi, die ihre Funktion Ende Juni 2013 abgibt.

Philippe Gnaegi war von 2009 bis 2013 Staatsrat und Vorsteher des Departements für Erziehung, Kultur und Sport im Kanton Neuenburg. Er verfügt über breite Fach- und Führungserfahrung im Bildungsbereich. Er unterrichtete auf Stufe Handels- und Fachhochschule sowie an den Universitäten Neuenburg und Fribourg und leitete von 2001 bis 2009 das Lycée Jean-Piaget/Ecole de Commerce in Neuenburg als Direktor. Als ehemaliger Präsident der Konferenz Schweizerischer Handelsschulen und der Schweizerischen und Westschweizer Prüfungskommissionen im Bereich Sozialversicherungen sowie als früherer Vizepräsident ARATIS (Association romande et tessinoise des institutions d'action sociale) ist Philippe Gnaegi auch mit den Berufsverbänden vernetzt. Er fungierte als Präsident der Fachhochschulen HE ARC und HES SO und engagierte sich stark im Bereich der Berufsbildung. Philippe Gnaegi hat an der Universität Neuenburg ein Studium in Recht und Wirtschaftswissenschaft absolviert und 1995 mit einem Doktorat abgeschlossen.

Philippe Gnaegi wird seine Funktion als EHB-Ratspräsident Mitte August 2013 aufnehmen. Er folgt auf Ruth Gisi, Fürsprecherin und Notarin, die ihr Amt Ende Juni abgeben wird.

Das EHB stellt im Auftrag des Bundes schweizweit die Aus- und Weiterbildung von Berufsbildungsverantwortlichen sicher und ist aktiv bei der Berufsentwicklung, der Umsetzung von Berufsreformen und -revisionen sowie bei der Berufsbildungsforschung. Der EHB-Rat ist das strategische Führungsorgan des EHB.


Adresse für Rückfragen

Monika Rühl,
Generalsekretärin WBF,
031 322 20 09,
monika.ruehl@gs-wbf.admin.ch


Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung
http://www.wbf.admin.ch

Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung
http://www.wbf.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-49375.html