Neuer Leiter Asset Management von PUBLICA gewählt

Bern, 31.05.2013 - PUBLICA hat Dr. Stefan Beiner, geb. 1976, Münsingen, von Schüpfen bei Bern, per 1. Juli 2013 als Leiter Asset Management gewählt. Stefan Beiner übernimmt damit die Nachfolge der langjährigen Leiterin Dr. Susanne Haury von Siebenthal, welche PUBLICA per 30. Juni 2013 verlässt.

Stefan Beiner studierte an der Universität Bern (lic. rer.pol.) und ergänzte mit dem Doktorat der Wirtschaftswissenschaften (Dr. oec.) an der HSG seine akademische Laufbahn. Bei PUBLICA überzeugte er als Stellvertretender Leiter des Asset Managements und prägte die sorgfältigen und professionellen Anlagetätigkeiten der letzten Jahre entscheidend mit. Davor war er bei einer Unternehmensberatung als Projektleiter in der Einheit Corporate Finance angestellt.

PUBLICA gratuliert Stefan Beiner zu seiner Wahl und ist überzeugt, dass das Asset Management weiterhin erfolgreich und mit hoher Kompetenz geleitet wird.

Die Pensionskasse des Bundes PUBLICA ist eine selbstständige öffentlich-rechtliche Anstalt des Bundes. Sie ist als Sammeleinrichtung mit aktuell 21 Vorsorgewerken organisiert. PUBLICA berät rund 59'000 versicherte Personen und 44'000 Rentenbeziehende der Bundesverwaltung, des ETH-Bereichs, verschiedener dezentraler Bundesbetriebe und von rund 60 weiteren privatrechtlich oder öffentlich-rechtlich geführten Unternehmen. Mit einer Bilanzsumme von aktuell rund 35 Mia. Schweizer Franken gehört sie zu den grössten Pensionskassen der Schweiz. Oberstes Führungs- und Strategieorgan ist die Kassenkommission PUBLICA (Weitere Infos: www.publica.ch)

 


Adresse für Rückfragen

Dieter Stohler, Direktor PUBLICA (031 378 81 00 oder dieter.stohler@publica.ch)


Herausgeber

Pensionskasse des Bundes
http://www.publica.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-49059.html