Die Pilotenschule der schwedischen Luftwaffe besucht Sion

Bern, 10.05.2013 - Vom 13. bis 17. Mai 2013 wird eine Delegation der schwedischen Pilotenschule mit vier Saab-105 Flugzeugen das Flugplatzkommando in Sion besuchen. Auf dem Programm stehen gemeinsames Training und Erfahrungsaustausch.

Im September 2012 begaben sich Piloten und Flieger der Pilotenschule der Schweizer Luftwaffe für eine Fortbildungswoche nach Schweden. Nun ist die schwedische Pilotenschule an der Reihe, ihre Schweizer Kollegen zu besuchen. Das rund 20 Personen zählende Detachement wird sich vom 13. bis 17. Mai 2013 mit vier Flugzeugen des Typs Saab-105 und einem Transportflugzeug in Sion aufhalten.
Die Schweizer Pilotenschule, die sich zur Zeit im Wallis befindet, wird die Delegation während ihres Aufenthalts mit ihren PC-21 begleiten. Insbesondere sind Flüge mit gemischt schweizerisch-schwedischen Besatzungen vorgesehen, um die jeweiligen Ausbildungsmittel vorzuführen. Die Vereinbarung über die Ausbildungszusammenarbeit (MoU) zwischen der Schweiz und Schweden bildet die rechtliche Grundlage für diesen Austausch.


Adresse für Rückfragen

Jürg Nussbaum
Chef der Kommunikation Luftwaffe
031 324 15 50


Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport
http://www.vbs.admin.ch

Teilstreitkraft Luftwaffe
http://www.lw.admin.ch

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-48819.html