Bundesrat verabschiedet Botschaften zu fünf Doppelbesteuerungsabkommen

Bern, 21.11.2012 - Der Bundesrat hat heute die Botschaften zu fünf weiteren Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und Vermögen verabschiedet und den eidgenössischen Räten zur Genehmigung vorgelegt. Die DBA mit Slowenien, Turkmenistan, der Tschechischen Republik, Bulgarien und Peru enthalten Bestimmungen über die Amtshilfe nach dem international geltenden Standard.

Die Abkommen fördern die Entwicklung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen und tragen zum Wohlstand in der Schweiz und im Partnerland bei. Die Kantone und die interessierten Wirtschaftsverbände haben den Abschluss dieser DBA begrüsst.


Adresse für Rückfragen

Anne Césard, Kommunikation SIF
+41 31 322 62 91, anne.cesard@sif.admin.ch


Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Eidgenössisches Finanzdepartement
http://www.efd.admin.ch

Letzte Änderung 05.01.2016

Zum Seitenanfang