Familie und Studium 2009: Analysebericht zur sozialen Lage der Studierenden – Studierende haben selten Kinder

Neuchâtel, 12.07.2012 - (BFS) - 4,8 Prozent der Studierenden in der Schweiz haben Kinder. Im Vergleich mit anderen europäischen Ländern ist dieser Anteil eher niedrig. Studierende mit Kindern unterliegen einer grossen zeitlichen Belastung, die sich auch auf ihr Studium auswirkt, so beabsichtigen sie seltener ein Masterstudium oder einen Mobilitätsaufenthalt als Studierende ohne Kinder. Diese und weitere Facetten zur Vereinbarkeit von Studium und Familie zeigt eine neue Publikation des Bundesamts für Statistik (BFS).

Ganze Medienmitteilung als pdf-Datei verfügbar (siehe unten)


Adresse für Rückfragen

Sarah Gerhard Ortega, BFS, Sektion Bildungssystem, 032 713 69 08



Herausgeber

Bundesamt für Statistik
http://www.statistik.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-45305.html