ESTI - Lenovo ruft All-in-One-Computersysteme zurück

(Letzte Änderung 29.11.2013)

Bern, 04.05.2012 - In freiwilliger Zusammenarbeit mit Lenovo informiert das Eidgenössische Starkstrominspektorat (ESTI) über den Rückruf von Lenovo All-in-One-Computersystemen des Typs Think Centre M70z und M90z.

Manche Lenovo All-in-One-Computersysteme des Typs Think Centre M70z und M90z, die zwischen Mai 2010 und März 2012 verkauft wurden, enthalten fehlerhafte Netzteile. Lenovo sind einige wenige Fälle bekannt, in denen solche Netzteile überhitzten, was teilweise zu einer Rauchentwicklung führte. Abgesehen von den Beeinträchtigungen am Computersystem an sich, kam es bei diesen Vorfällen nie zu Sach- oder Personenschäden.

Lenovo offeriert den betroffenen Kunden ab sofort, die fehlerhaften Netzteile der Lenovo Think Centre M70z und M90z All-in-One-Computersysteme kostenlos auszutauschen.

Auf der eigens für den Rückruf eingerichteten Website www.lenovo.com/aiopsurecall kann über die Eingabe der Seriennummer geprüft werden, ob ein Gerät ein defektes Netzteil enthält und damit vom Rückruf erfasst ist. Zeigt sich dabei, dass ein Computersystem vom Rückruf erfasst ist, empfiehlt Lenovo das betroffene Gerät ab sofort nicht mehr zu verwenden und das Kabel aus der Steckdose zu ziehen. Die betroffenen Kunden mögen sich bitte an das Lenovo Customer Support Center (Tel. 058 333 09 00) oder an einen autorisierten Garantiedienstanbieter wenden, um den Ersatz des Netzteils zu planen.

Sollten Sie weitere Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an das Lenovo Customer Support Center (Tel. 058 333 09 00).


Adresse für Rückfragen

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
+41 (0)31 322 20 00
konsum@gs-evd.admin.ch



Herausgeber

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
http://www.konsum.admin.ch/

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-44417.html