Krankenkassenwechsel noch bis Ende November möglich

Bern, 24.11.2011 - Noch bis am nächsten Mittwoch, dem 30. November, können Versicherte ihre Krankenkasse wechseln. Prämien und Modelle lassen sich weiterhin einfach, zuverlässig und rund um die Uhr auf www.priminfo.ch, dem Prämienrechner des Bundesamtes für Gesundheit BAG vergleichen. Der Onlinedienst ist sowohl für Versicherte wie für die Krankenkassen gratis.

Auf dem Prämienrechner können Versicherte die diversen Modelle und Angebote aller Krankenkassen miteinander vergleichen. Unter Angabe von Wohnort, Alter, Versicherungsmodell, Franchise und aktueller Krankenversicherung lassen sich die Prämien sortieren. Wer fündig geworden ist, holt online bei der gewünschten Krankenklasse eine Offerte ein oder druckt sich das entsprechende Formular aus und verschickt es per Post. Neben zahlreichen Informationen zu Prämien, Prämienverbilligung oder der obligatorischen Krankenversicherung allgemein lassen sich auch Musterbriefe für den Krankenkassenwechsel ausdrucken.

Mit dem Online Vergleichsdienst, der seit 2005 besteht und in diesem Jahr mit zusätzlichen Funktionen versehen wurde, will das BAG einen zusätzlichen Beitrag an die Transparenz im Gesundheitswesen leisten. Die Krankenkassen bezahlen für eingegangene Offerten über www.priminfo.ch nichts und können so ihre Verwaltungskosten senken, was sich wiederum positiv auf die Prämien auswirkt. Laut Hochrechnungen haben die Krankenversicherer bisher jährlich rund 16 Millionen Franken für private Internet-Vergleiche ausgegeben.


Adresse für Rückfragen

BAG, Medienstelle, Telefon 058 462 95 05



Herausgeber

Bundesamt für Gesundheit
http://www.bag.admin.ch

Generalsekretariat EDI
http://www.edi.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-42376.html