Akkreditierung der Weiterbildungsgänge in Human- und Zahnmedizin sowie Chiropraktik

Bern, 02.09.2011 - Das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) hat verschiedene Weiterbil-dungsgänge für eine Dauer von sieben Jahren akkreditiert: Dreiundvierzig in Humanmedizin, vier in Zahnmedizin und einen in Chiropraktik. Bei je vier Wei-terbildungsgängen in Human- und Zahnmedizin wurde der Akkreditierungsent-scheid mit Auflagen verbunden.

Weiterbildungsgänge, die zu einem eidgenössischen Weiterbildungstitel führen, müssen alle sieben Jahre gemäss dem im Bundesgesetz über die universitären Medizinalberufe (MedBG) und der entsprechenden Verordnung (MedBV) festgelegten Verfahren akkreditiert werden.

Das Schweizerische Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung der FMH (SIWF), die Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft (SSO) und die Schweizerische Chiropraktoren-Gesellschaft (ChiroSuisse) haben im August 2009 beim EDI ein Akkreditierungsgesuch für ihre jeweiligen Weiterbildungsgänge eingereicht.
Ausgehend vom Selbstevaluationsbericht und der dazu gehörenden Dokumente haben unabhängige Expertengruppen in Zusammenarbeit mit dem Organ für Akkreditierung und Qualitätssicherung der Schweizerischen Hochschulen (OAQ) eine Fremdevaluation eines jeden Weiterbildungsgangs vorgenommen.

Der Vorsteher des EDI ist in seinen Entscheiden den Expertenvorschlägen gefolgt und hat bei einigen wichtigen Punkten im Bereich der öffentlichen Gesundheit Präzisierungen angebracht. Auf diese Weise hat er einen Bezug zwischen der Qualität der Weiterbildung der künftigen praktizierenden Medizinalpersonen und den Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten in den Bereichen der öffentlichen Gesundheit und der Qualität der beruflichen Praxis hergestellt.

Die nächste Akkreditierung der Weiterbildungsgänge findet zwischen 2016 und 2018 statt. Zwischen 2011 und 2013 werden zudem zwei Weiterbildungsgänge in Pharmazie (Offizin- und Spitalpharmazie) akkreditiert werden.

Die Liste der akkreditierten Weiterbildungsgänge, die Entscheide des Departementsvorstehers, die Berichte des OAQ und die Expertenberichte können auf der Internetseite des BAG eingesehen werden (s. Details):


Adresse für Rückfragen

- Olivier Glardon, Geschäftsstelle Akkreditierung und Qualitätssicherung BAG, Telefon 031 322 95 05 oder media@bag.admin.ch
- Organ für Akkreditierung und Qualitätssicherung der Schweizerischen Hochschulen (OAQ), Stéphanie Hering, stephanie.hering@oaq.ch



Herausgeber

Bundesamt für Gesundheit
http://www.bag.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-40947.html