Der Bundesrat bestätigt Patrick Aebischer als Präsident der EPFL

Bern, 04.05.2011 - Der Bundesrat hat auf Antrag des ETH-Rates Prof. Dr. Patrick Aebischer (*1954) als Präsident der École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) wiedergewählt. Der Schweizer Neurowissenschafter kann somit während einer vierten Amtszeit vom 1. März 2012 bis zum 29. Februar 2016 als Präsident der EPFL wirken.

Mit der Wiederwahl von Patrick Aebischer, einer charismatischen und erfahrenen Führungspersönlichkeit der Schweizer Hochschul- und Forschungslandschaft, setzt der Bundesrat ein Zeichen der Anerkennung und Bestätigung für die erfolgreiche Strategie der EPFL.

Unter der Leitung von Patrick Aebischer hat die EPFL sich konsequent auf internationale Exzellenz in Lehre und Forschung ausgerichtet und zugleich dank ihrer Praxisnähe eine hohe Ausstrahlungskraft und Wirkung für die Region sowie für die gesamte Schweiz gewonnen. Leuchtturmprojekte für Lehre (Rolex Learning Center), Forschung (Blue Brain Project) sowie Wissens- und Technologietransfer (Quartier de l’innovation) verschaffen der Schule zusätzliche nationale und interanationale Achtung und Wertschätzung. Im „Arc lémanique“ und weit über diese Region hinaus wurde die EPFL zu einer der wichtigen Quellen der positiven wirtschaftlichen Entwicklung der letzten Jahre.

Prof. Dr. Patrick Aebischer wurde vom Bundesrat am 14. Mai 1999 zum Präsidenten der EPFL mit Amtsantritt am 1. März 2000 gewählt. Seither wurde sein Mandat zwei Mal erneuert. Patrick Aebischer studierte Medizin und Neurowissenschaften an den Universitäten
Freiburg und Genf und wirkte später als Professor an der Brown University (Rhode Island, USA). Patrick Aebischer ist Mitglied mehrerer Wissenschaftsgremien, darunter der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften, der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften und des American Institute for Medical and Biological Engineering. Er gründete drei Biotechnologiefirmen und ist Mitglied im Verwaltungsrat der Lonza Group.


Adresse für Rückfragen

Markus Bernhard, Head of Communications ETH-Rat
Tel. 044 632 20 03
markus.bernhard@ethrat.ch


Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Staatssekretariat für Bildung und Forschung (SBF) - ab 1.1.2013 SBFI
http://www.sbf.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-38947.html