Einladung zu einem Medienseminar

Bern, 08.09.2010 - Lebensmittelkennzeichnung: Was muss, was darf auf die Etikette?

An den Angaben auf der Lebensmittelverpackung und den Beschriftungen beim Offenverkauf sollen sich die Konsumentinnen und Konsumenten orientieren können. Aber was gehört eigentlich unbedingt auf eine Etikette, wo haben Lebensmittelproduzenten und -Handel Spielräume und welche Einschränkungen gelten bei der Anpreisung? Das Bundesamt Gesundheit möchte interessierten Journalistinnen und Journalisten einen Überblick über die wichtigsten Regelungen und Projekte zur Konsumenteninformation verschaffen und das direkte Gespräch mit seinen Experten ermöglichen. Das Medienseminar wird die aktuelle Situation in der Schweiz beleuchten, mit Links zu den entsprechenden Dossiers im EU-Raum.

Sie sind herzlich eingeladen zum Medienseminar in Bern:

Montag, 13. September, 10- 12Uhr
grosser Saal der Schweizerischen Nationalbank (Kaiserhaus), Amthausgasse 22.

Aus organisatorischen Gründen sind wir froh um Ihre Anmeldung bis Freitag, 10. September 12 Uhr an media@bag.admin.ch;


Adresse für Rückfragen

Sektion Kommunikation, Tel. +41 (0)31 322 95 05 oder an media@bag.admin.ch;


Herausgeber

Bundesamt für Gesundheit
http://www.bag.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-35014.html