Wechsel auf der Medienstelle des Bundesamtes für Verkehr (BAV)

Bern, 28.12.2009 - Die Bundeshausjournalistin Florence Pictet wird neue französische Mediensprecherin des Bundesamtes für Verkehr (BAV) und stellvertretende Leiterin der Medienstelle. Sie ersetzt Davide Demicheli, der auf den 1. Januar 2010 nach zehn Jahren Tätigkeit als Mediensprecher neue Aufgaben in der Sektion Direktionsgeschäfte der Abteilung Politik im BAV übernehmen wird.

Die 39jährige Florence Pictet war in den letzten sieben Jahren als Bundeshauskorrespondentin der Schweizerischen Depeschenagentur (SDA) tätig. Dabei befasste sie sich unter anderem mit Fragen der Verkehrspolitik. Zuvor war sie Korrespondentin der SDA in Zürich. Sie wird auf den 1. April 2010 zum BAV stossen und dort als Mediensprecherin französischer Sprache sowie als Stellvertreterin von Gregor Saladin, dem Leiter der BAV-Medienstelle, tätig sein.

Davide Demicheli wendet sich nach seiner Tätigkeit in der Kommunikationsstelle neuen Aufgaben in der Sektion Direktionsgeschäfte zu. Zu seinen Aufgaben werden unter anderem die Betreuung von Bundesratsgeschäften und Bürgerbriefen gehören, aber auch die Mitarbeit bei Referaten sowie externe Kontakte namentlich zu Italien.

Die BAV-Kommunikation wird von Ulrich Sieber, Sektionschef Information und Informatik und Mitglied der Geschäftsleitung, geführt. Dem Kommunikationsteam gehört nebst Saladin und künftig Pictet auch Olivia Ebinger an.


Adresse für Rückfragen

Bundesamt für Verkehr, Information, 031 322 36 43


Herausgeber

Bundesamt für Verkehr
https://www.bav.admin.ch/bav/de/home.html

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-30897.html