Benno Bättig neuer Generalsekretär des Eidgenössischen Departements des Innern

Bern, 04.11.2009 - Der Bundesrat hat am 4. November 2009 auf Vorschlag von Bundesrat Didier Burkhalter, Vorsteher des Eidgenössischen Departements des Innern (EDI), Benno Bättig zum Generalsekretär des EDI ernannt. Er ist zurzeit Generalsekretär der Galenica-Gruppe und wird seine Tätigkeit Anfang 2010 aufnehmen. Benno Bättig tritt die Nachfolge von Pascal Strupler an, der zum Direktor des Bundesamtes für Gesundheit ernannt wurde.

Weiter hat Bundesrat Didier Burkhalter Jean-Marc Crevoisier in seiner Funktion als Kommunikationschef EDI bestätigt und Jon Fanzun zu seinem persönlichen Mitarbeiter ernannt. Er folgt auf Stéphane Decoutère, der das EDI Ende 2009 verlassen und im Frühjahr an die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne wechseln wird.

Benno Bättig ist 43 Jahre alt und stammt aus Willisau (LU). Er verfügt über ein Lizentiat in Wirtschaftswissenschaften der Universität Freiburg und einen Master of Business Administration. Vor seinem Wechsel zu Galenica im September 2007 war Benno Bättig von 2003 bis 2007 persönlicher Mitarbeiter des Vorstehers des Eidgenössischen Departements des Innern. Zuvor arbeitete er im Volkswirtschaftsdepartement, wo er verschiedene Positionen im In- und Ausland bekleidete, darunter vier Jahre lang als stellvertretender Leiter der Wirtschaftsabteilung der Schweizer Botschaft in Washington.

Jon Fanzun, von Tarasp (GR), ist 39 Jahre alt und arbeitet derzeit als Fraktionssekretär der FDP-Liberalen. Er verfügt über ein Doktorat in Politikwissenschaften der Universität St. Gallen. Zu seinen früheren Tätigkeiten gehörten Positionen als Redaktor für die Informationsplattform humanrights.ch und als Journalist für das rätoromanische Radio.


Adresse für Rückfragen

Jean-Marc Crevoisier, Kommunikationschef EDI
Tel.: 031 322 80 16


Herausgeber

Generalsekretariat EDI
http://www.edi.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-29909.html