Accreditation Day 2009

Bern, 09.06.2009 - Der 9. Juni ist Accreditation Day 2009. Damit verweisen die internationalen Organisationen der Akkreditierung auf ihre Arbeit, welche im Interesse der Vertrauenswürdigkeit der Dienstleistungen von Laboratorien, Inspektionsstellen und Zertifizierungsstellen – den sogenannten Konformitätsbewertungsstellen – steht und damit die Grundlage für deren internationale Anerkennung liefert.

Mit der Akkreditierung wird den Laboratorien-, Inspektions- und Zertifizierungsstellen die Kompetenz für ihre Dienstleitungen bescheinigt. Ziel ist die Vertrauenswürdigkeit und internationale Anerkennung dieser Stellen. 

Über 700 solcher Konformitätsbewertungsstellen sind in der Schweiz akkreditiert. Damit können die schweizerische Wirtschaft, Behörden und Gesellschaft in für sie wichtigen Bereichen auf anerkannte und vertrauenswürdige Dienstleistungen zurückgreifen (lat. accredere, Glauben schenken). Ein gut funktionierendes Akkreditierungssystem ist deshalb ein wichtiger Faktor, auch für den schweizerischen Wirtschaftsstandort.

Mit dem Ziel, das Mittel der Akkreditierung noch zu stärken, hat die Europäische Kommission im letzten Jahr neue gesetzliche Regelungen erlassen. Darin werden die Regierungen des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) zum Betreiben zuverlässiger Akkreditierungssysteme verpflichtet. Die Kommission erwartet von dieser Massnahme eine flächendeckende und konsistente Sicherstellung einer übergeordneten Kontrolle über die gesamte Qualitätskette und verfolgt das Ziel, die Zuverlässigkeit und Sicherheit von Produkten und Dienstleistungen in Europa zu garantieren. Im Hinblick auf einen möglichst reibungslosen bilateralen Wirtschaftsverkehr sind diese Entwicklungen auch aus Sicht der Schweiz relevant.

Um die internationale Anerkennung von Akkreditierungs- und Konformitätsbewertungsergebnissen zu fördern, ist es wichtig, dass Akkreditierungsstellen selbst ein strenges und transparentes System zur Beurteilung unter Gleichrangigen unterhalten. Diese Aufgabe wird durch internationale Akkreditierungsorganisationen übernommen.

Diese Organisationen erarbeiten weiter die international gültigen Akkreditierungsregeln, basierend auf normativen Grundlagen. Eine Vielzahl von Experten aus der Wirtschaft, der Forschung, aus Prüflaboratorien, Inspektions- und Zertifizierungsstellen arbeiten hier zusammen.

Die Schweizerische Akkreditierungsstelle SAS (www.sas.ch) ist eine Stelle des Staatssekretariates für Wirtschaft. Sie vertritt die Interessen und Bedürfnisse der hoch entwickelten schweizerischen Wirtschaft in diesen Organisationen und wird ihrerseits durch eine vom Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartement (EVD) eingesetzten Kommission beraten. Eine Reihe von Sektorkomitees dienen der SAS weiter zur Erarbeitung technischer Kriterien auf deren Basis sie Laboratoren, Inspektions- und Zertifizierungsstellen begutachtet und akkreditiert.


Adresse für Rückfragen

Hanspeter Ischi
Leiter SAS
Tel. +41 (0)31 323 35 20


Herausgeber

Staatssekretariat für Wirtschaft
http://www.seco.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-27351.html