Moritz Leuenberger und der albanische Verkehrsminister unterzeichnen ein Verkehrsabkommen

Bern, 30.09.2008 - Bundesrat Moritz Leuenberger, Vorsteher des eidgenössischen Departments für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation, hat heute den albanischen Minister für öffentliche Bauarbeiten, Verkehr und Telekommunikation, Sokol Olldashi empfangen. Die beiden Minister unterzeichneten im Rahmen dieses Höflichkeitsbesuches ein Strassenverkehrsabkommen.

Die neue Vereinbarung zwischen der Schweiz und Albanien ersetzt ein bilaterales Abkommen aus dem Jahre 1984. Sie soll die Personenbeförderung und die Gütertransporte auf der Strasse zwischen den beiden Ländern liberalisieren. Das Abkommen schafft den rechtlichen Rahmen für den gegenseitigen Zugang zum Strassenverkehrsmarkt. Zudem soll das Abkommen die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern stärken. Der Handelaustausch zwischen der Schweiz und der albanischen Republik hat sich in den letzten Jahren markant entwickelt.

Während seines Aufenthalts in der Schweiz besuchte der albanische Verkehrsminister das Wirtschaftsforum Schweiz-Albanien, welches von der Handelskammer Schweiz-Zentraleuropa in Bussnang organisiert worden ist.


Adresse für Rückfragen

Presse- und Informationsdienst UVEK, 031 322 55 11


Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation
https://www.uvek.admin.ch/uvek/de/home.html

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-21743.html