Ernennung eines neuen Chefs der Schweizerischen Delegation in der Neutralen Waffenstillstands-Überwachungskommission in Korea

Bern, 08.12.2004 - Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten hat Herrn Gerhard BRÜGGER, zuletzt Chef der Personalfinanz und -administration der Direktion für Ressourcen und Aussennetz des Eidgenössischen Departementes für auswärtige Angelegenheiten (EDA), zum neuen Chef der Schweizerischen Delegation in der Neutralen Waffenstillstands-Überwachungskommission in Korea ernannt. Er hat sein Amt als Nachfolger von Herrn Adrien Evéquoz Anfang Dezember 2004 angetreten. Während seiner Tätigkeit in Panmunjom wird Gerhard Brügger den Grad eines Generalmajors bekleiden.

Gerhard BRÜGGER wurde 1953 in Bern BE geboren und ist in Frutigen BE heimatberechtigt. Er trat 1984 in den Dienst des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten und wurde sukzessive - unterbrochen von Einsätzen an der Zentrale und einem Einsatz als Militärbeobachter für die UNO im ehemaligen Jugoslawien - in Marseille, Djeddah, Amman (temporär) und London eingesetzt. Seit 1999 war er in Bern tätig, wo er seit 2001 die Leitung der Personalfinanz und -administration der Direktion für Ressourcen und Aussennetz DRA ausübte.

Die Schweizerische Delegation in Panmunjom bildet zusammen mit Delegationen aus Schweden und Polen die Neutrale Überwachungskommission, deren Einsatz auf einem UNO-Mandat beruht. Ihre Aufgabe besteht in der Überwachung der Einhaltung der 1953 vereinbarten Waffenstillstandsbestimmungen. Der Bundesrat hat diesem Mandat 1953 - im Sinne der schweizerischen Politik der Guten Dienste - zugestimmt. Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten und das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport teilen sich in die mit dem Mandat verbundenen Aufgaben. Das Zusammenwirken der beiden Departemente zugunsten friedenserhaltender Aktionen hat sich seit Jahren bewährt.


Adresse für Rückfragen

Presse- und Informationsdienst
Bundeshaus West
CH-3003 Bern
Tel.: +41 (0)31 322 31 53
Fax: +41 (0)31 324 90 47
E-Mail: info@eda.admin.ch


Herausgeber

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten
http://www.eda.admin.ch/eda/de/home/recent/media.html

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-21458.html