Einladung zur Medienkonferenz ETCS

Bern, 08.08.2008 - Zugsicherungssystem ETCS: Bilanz und die nächsten Schritte in der Schweiz und in Europa

Das Zugsicherungssystem „European Train Control System“ ETCS (Führerstand-Signalisation) ist in der Schweiz seit gut einem Jahr auf Hochgeschwindigkeitsstrecken im fahrplanmässigen Vollbetrieb. Nach 10 Millionen mit ETCS gefahrenen Kilometern steht in der Schweiz der nächste Schritt an: die Ausweitung auf das übrige Schienennetz. Auch in Europa werden derzeit mehrere Strecken mit ETCS geplant oder ausgerüstet.

Wir informieren Sie über das weitere Vorgehen in der Schweiz und begrüssen EU-Koordinator Karel Vinck zur Präsentation der Fortschritte in Europa.

Donnerstag, 21. August 2008
14.00 bis 14.45 Uhr
im Konferenzsaal des Medienzentrums Bundeshaus,
Bundesgasse 8-12, 3003 Bern

Es informieren Sie:
• Toni Eder, BAV-Vizedirektor und Chef der Abteilung Infrastruktur,
• Karel Vinck, Koordinator für ETCS in der EU,
• Hansjörg Hess, Leiter SBB Infrastruktur sowie
• Eduard Wymann, BLS, Leiter Neat.

Für die Bildmedien fährt um 13.30 Uhr ein geschmückter ETCS-Jubiläumszug ein. Die Besammlung für Bildaufnahmen ist um 13.15 beim Treffpunkt im Bahnhof Bern.


Adresse für Rückfragen

Bundesamt für Verkehr, Information 031 322 36 43


Herausgeber

Bundesamt für Verkehr
https://www.bav.admin.ch/bav/de/home.html

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-20539.html