Kantone Genf, Tessin und Zürich bei Bundesrat Leuenberger

Bern, 20.09.2004 - Im Rahmen seiner Sparbemühungen hat der Bundesrat bekanntlich beschlossen, über die Finanzierung verschiedener, grösserer Projekte des öffentlichen Verkehrs (CEVA Genf, Tiefbahnhof Zürich, Stabio-Arcisate) erst im Jahr 2007/2008 zu entscheiden.

Die betroffenen Kantone Genf, Tessin und Zürich kritisierten dieses Vorgehen als zu langsam und ersuchten darum Bundesrat Moritz Leuenberger dringend um ein Gespräch. Der UVEK-Chef hat sich nun heute Abend von den zuständigen Regierungsmitgliedern der Kantone über ihre Bedenken informieren lassen.


Adresse für Rückfragen

Bundesamt für Verkehr, Information und Informatik, 031 322 36 43


Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation
https://www.uvek.admin.ch/uvek/de/home.html

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-13928.html