Der Bundesrat wählt Professor James W. Kirchner zum neuen Direktor der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL)

(Letzte Änderung 04.07.2007)

Bern, 04.07.2007 - James W. Kirchner (*1959), Professor für Erdwissenschaften und planetarische Forschung an der University of California in Berkeley und Direktor der Central Sierra Field Research Stations in Kalifornien, wird der neue Direktor der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL). Er tritt sein Amt am 1. August 2007 an. Mit James W. Kirchner beruft der Bundesrat einen international anerkannten Wissenschafter an die Spitze der WSL. James W. Kirchner löst Jakob Roost ab, der die Forschungsanstalt seit 1. September 2004 als Direktor ad interim führt.

Mit der Wahl folgt der Bundesrat dem Antrag des ETH-Rats, der Professor James W. Kirchner heute aufgrund einer ausserordentlich vielseitigen akademischen Karriere sowie eines beeindruckenden Leistungsausweises in Lehre, Forschung und im Dienstleistungssektor zur Wahl vorgeschlagen hat. James W. Kirchner ist seit 2002 Professor für Erdwissenschaften und planetarische Forschung an der University of California, Berkeley. Zugleich ist er seit 2003 Goldman Distinguished Professor für physikalische Wissenschaften. Seit 1997 leitet James W. Kirchner als Direktor der Central Sierra Field Research Stations, eines 125 Quadratkilometer grossen Verbunds von Naturschutzgebieten, mehrere Forschungsteams im Bereich der inter- und transdisziplinären Umweltwissenschaften.

James W. Kirchners Forschungsschwerpunkte sind der Wasserhaushalt im Einzugsgebiet von Gebirgsflüssen, geologische Prozesse der Erdoberfläche, Evolutionäre Ökologie und neue Ansätze zur Auswertung komplexer Umweltdaten.

James W. Kirchner studierte Physik, Philosophie und Systemanalytik am Dartmouth College in Hanover USA und promovierte 1990 in Berkeley mit einer Doktorarbeit über Energie- und Rohstoffquellen. Danach arbeitete James W. Kirchner von 1983 bis 1986 als Experte für ostafrikanische Agrarwirtschaftspolitik bei der Weltbank, bevor er 1991 seine wissenschaftliche Laufbahn in Berkeley mit einer Assistenzprofessur begann.

Medienkonferenz zur Wahl von James W. Kirchner:
Der ETH-Rat und die Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) werden die Medien am kommenden Freitag in Anwesenheit von Prof. Alexander J.B. Zehnder, Präsident des ETH-Rats, und Prof. James W. Kirchner, neuer Direktor WSL, detailliert über die Wahl und die Zukunft der WSL informieren.

Medienkonferenz „Wahl Direktor WSL“: Freitag, 6. Juli 2007, 11 Uhr, ETH-Rat Häldeliweg 15, 8092 Zürich (oberhalb Tramhaltestelle Voltastrasse, Tram 6).


Adresse für Rückfragen

Florian Meyer, Kommunikation ETH-Rat, Tel. 079 596 43 65


Herausgeber

Eidgenössisches Departement des Innern
http://www.edi.admin.ch

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-13504.html