Bund erteilt Baubewilligung für Tram Zürich-West und Umbau Pfingstweidstrasse

Bern, 18.05.2007 - Die Bundesbehörden haben die Baubewilligung für den Umbau der Pfingstweidstrasse in Zürich (Nationalstrassenprojekt SN 1.4.1) und das Projekt Tram Zürich-West erteilt. Mit den Plangenehmigungsverfügungen sind die beiden Vorhaben erstinstanzlich genehmigt. Gegen die Verfügungen kann beim Bundesverwaltungsgericht Beschwerde eingereicht werden. Über die Finanzierung findet am 17. Juni 2007 eine Volksabstimmung statt.

Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) erteilte die Plangenehmigung für das Nationalstrassenprojekt SN 1.4.1 im Westen von Zürich, das Bundesamt für Verkehr (BAV) jene für das Tram Zürich-West. Die beiden Infrastrukturvorhaben kosten je rund 150 Mio Franken. Der Bund wird die Kosten für die Nationalstrasse zu 100 % und jene für das Tram zu 50 % übernehmen. Über die Finanzierung der Anteile von Stadt und Kanton wird an der Urne entschieden werden.

Die geplante Verkehrsinfrastruktur soll das Rückgrat für die städtische und wirtschaftliche Entwicklung von Zürich-West bilden. Das Tram hat die in diesem Gebiet stark wachsende Nachfrage nach Personentransportkapazität zu bewältigen. Die Leistungsfähigkeit der Strasse wird dagegen durch den Umbau in die Nationalstrasse SN 1.4.1 nicht erhöht.

Mit den Genehmigungen finden die beiden vom Kanton (Nationalstrassenprojekt) und den VBZ (Tramprojekt) vor mehr als zwei Jahren in Bern eingereichten Gesuche ihren Abschluss. In 63 Einsprachen beantragten Betroffene, die Gesuche nicht zu genehmigen, oder sie verlangten Anpassungen und Änderungen. In Verhandlungen wurden in ca. der Hälfte der Fälle einvernehmliche Lösungen gefunden. Über die übrigen Einsprachen wurde von den Genehmigungsbehörden entschieden. Gegen diese Entscheide steht ihnen der Rechtsweg an das Bundesverwaltungsgericht offen.


Adresse für Rückfragen

Presse- und Informationsdienst UVEK, 031 322 55 11
Bundesamt für Verkehr, Information und Informatik, 031 322 36 43


Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation
https://www.uvek.admin.ch/uvek/de/home.html

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-12635.html