Reorganisation der BAV-Abteilung Verkehr

Bern, 01.03.2003 - Die Abteilung Verkehr des Bundesamtes für Verkehr (BAV) ist auf den 1. März 2003 reorganisiert worden. Neu ist die Abteilung gegliedert in die Sektionen Schienennetz, Personenverkehr, Güterverkehr und Seilbahnen. Die Sektion Controlling wird aufgelöst und die Controllingtätigkeit in die entsprechenden Sektionen verlegt.

Der Eisenbahnmarkt ist ständig in Bewegung: Mit der Bahnreform 1 wurde der Schienengüterverkehr liberalisiert. Die Bahnreform 2 wird vorbereitet. Sie strebt u.a. an, die Finanzierung der Infrastruktur aller Transportunternehmen zu harmonisieren.

Mit der Annahme der Alpenschutzinitiative und dem daraus resultierenden Verlagerungsauftrag hat der Schienengüterverkehr weiter an politischer Bedeutung gewonnen.

Nicht zu vergessen ist, dass der Schienenverkehr und der öffentliche Verkehr generell gewichtige Budgetposten des Bundeshaushalts sind. Die Eidgenössische Finanzkontrolle fordert deshalb, laufend zu prüfen, ob die bestehenden Controllingprozesse die Anforderungen eines wirksamen Controllings erfüllen.

Vor diesem Hintergrund hat das BAV seine Organisation kritisch durchleuchtet und die Strukturen der  Abteilung Verkehr angepasst (vgl.  Organigramm). Die Abteilung wird von Vizedirektorin Margrith Hanselmann geführt. Die Sektionen stehen unter der Leitung folgender Personen: Markus Giger (Schienennetz, bisher Verkehr national), Cornelia Appetito Isenmann (Personenverkehr, bisher Verkehr regional), Kurt Moll (Güterverkehr, neu) und Hans-Rudolf Gassmann (Seilbahnen, wie bisher).

Mit der Reorganisation sollen folgende Ziele erreicht werden:

  • die Controllingprozesse noch gezielter auf die wachsenden Anforderungen ausrichten – die Controllingaufgaben werden neu in den entsprechenden Sektion abgewickelt,
  • die Sachaufgaben noch effizienter und kundengerechter erfüllen – die klare Trennung von Infrastruktur- und Verkehrsfragen entspricht der organisatorischen Struktur der meisten Transportunternehmen,
  • den neuesten Entwicklungen im Verkehrsmarkt noch besser Rechnung tragen. Mit der neuen Sektion Güterverkehr erhält der Schienengüterverkehr auch organisatorisch seine effektive Bedeutung.


Herausgeber

Bundesamt für Verkehr
https://www.bav.admin.ch/bav/de/home.html

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-1248.html