Konzession für Tramverlängerung zur S-Bahn-Station Bern Wankdorf

Bern, 31.01.2007 - Der Bundesrat hat die Tramkonzession der Städtischen Verkehrsbetriebe Bern (SVB, Bernmobil) auf den Abschnitt zwischen Guisanplatz und S-Bahn-Station Bern Wankdorf ausgedehnt. Die Verlängerung der Tramlinie 9 ist Teil der geplanten Neugestaltung des Wankdorfplatzes, die bis zum Jahr 2012 beendet sein soll.

Mit der neuen Konzession kann die Tramlinie 9 ausgehend von der heutigen Wendeanlage am Guisanplatz zweigleisig vor dem Wankdorfstadion über den Wankdorfplatz bis zur S-Bahn-Station Bern Wankdorf verlängert werden. Die Verlängerung beträgt rund 1,1 Kilometer. Die Bewilligung des Gesamtprojekts inklusive der Tramverlängerung erfolgt nach dem kantonalen Strassenplanverfahren.

Das Projekt „Wankdorfplatz, Tramverlängerung: Leistungssteigerung Wankdorfplatz und Tramverlängerung Guisanplatz – S-Bahn-Station Wankdorf“ ist in die Dringlichkeitsliste des Infrastrukturfondsgesetzes (IFG) aufgenommen worden. Damit kann der Bund die Hälfte der auf 80 Millionen Franken geschätzten Projektkosten übernehmen. Die restlichen Kosten entfallen hauptsächlich auf Kanton und Stadt Bern. Der Baubeginn ist nach der Euro 08 im August 2008 geplant.


Adresse für Rückfragen

Bundesamt für Verkehr, Information und Informatik, 031 322 36 43


Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation
https://www.uvek.admin.ch/uvek/de/home.html

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-10508.html