Rollstuhlgängige Angebote im Fahrplan

Bern, 15.01.2007 - Ab sofort können die rollstuhlgängigen Angebote aller schweizerischen Bus-, Tram- und Bahnlinien auf der Website www.fahrplanfelder.ch abgefragt werden. Ermöglicht haben dies das Bundesamt für Verkehr (BAV) und die schweizerische Fachstelle Behinderte und öffentlicher Verkehr (BöV).

Die Verordnung über die behindertengerechte Gestaltung des öV (VböV), in Kraft seit dem 1. Januar 2004, schreibt vor, dass rollstuhlzugängliche Kurse und Haltepunkte nach Möglichkeit in den Netz- und Fahrplänen zweckmässig verzeichnet sein sollen. Zuständig für das Fahrplanwesen ist das Bundesamt für Verkehr (BAV). Es hat die Fachstelle Behinderte und öffentlicher Verkehr (BöV) damit beauftragt, die entsprechenden Daten für das Fahrplanjahr 2007 zu erheben.

Die zusammengestellten Angaben sind auf einer speziellen Seite unter www.fahrplanfelder.ch publiziert. Diese Website enthält das ganze offizielle Kursbuch der Schweiz in Form von PDF-Dateien, aufgeteilt nach den Fahrplanfeld-Nummern und abrufbar über Suchfunktionen (z.B. nach Ortschaften). Zuständig für diese Seite ist das BAV.

Die Webseite enthält seit Neuestem einen Menüpunkt «Rollstuhl», der auf die Seiten mit den rollstuhlgängigen Angeboten führt. Diese sind in drei Bereiche unterteilt:

• Städtische und lokale Verkehrsbetriebe (Ortsverkehr)
• Bus und Postauto (inkl. Ortsverkehr)
• Schienenverkehr (Bahn)

Die notwendigen Erläuterungen sind separat abrufbar. Listen und Erläuterungen sind vorläufig in deutscher und französischer Sprache verfügbar.
Auf 39 Prozent aller Bahn- und Busstrecken in der Schweiz sind bereits alle Kurse  rollstuhlgängig, auf weiteren 34 Prozent ist es ein Teil der Kurse. In der Regel sind das Fahrzeuge mit Niederflureinstieg. Dies nützt auch weiteren mobilitätsbehinderten Menschen wie Gehbehinderten, Personen mit Kinderwagen oder Reisenden mit schwerem Gepäck.


Adresse für Rückfragen

Bundesamt für Verkehr, Information und Informatik, 031 322 36 43
Fachstelle BöV: Beat Schweingruber, info@boev.ch, 062 206 88 40


Herausgeber

Bundesamt für Verkehr
https://www.bav.admin.ch/bav/de/home.html

Letzte Änderung 20.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-10173.html