Bundesbeschluss über die Ernährungssicherheit (direkter Gegenentwurf zur zurückgezogenen Volksinitiative «Für Ernährungssicherheit»)

Am 24. September 2017 haben die Schweizer Stimmberechtigten über den Bundesbeschluss über die Ernährungssicherheit abgestimmt.


Reaktion des Bundesrates

Die Haltung von Bundesrat und ParlamentWorum geht es?

Die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln soll auch in Zukunft sichergestellt werden. Der neue Verfassungsartikel verlangt, dass der Bund die dafür nötigen Voraussetzungen schafft.

Abstimmungsfrage

1. Wollen Sie den Bundesbeschluss vom 14. März 2017 über die Ernährungssicherheit annehmen? (Direkter Gegenentwurf zur zurückgezogenen Volksinitiative «Für Ernährungssicherheit»).

Die Haltung von Bundesrat und Parlament

1. Bundesrat und Parlament empfehlen, die Änderung der Bundesverfassung anzunehmen.

Der Nationalrat hat die Vorlage mit 175 zu 5 Stimmen bei 10 Enthaltungen angenommen, der Ständerat mit 36 zu 4 Stimmen bei 4 Enthaltungen.

Information des Bundesrates

Video-Ansprache des Bundesrates

Audio-Ansprache des Bundesrates

Links

Wie, wo, wann? - Gebrauchsanleitung für die Stimmberechtigten

Letzte Änderung 02.03.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/dokumentation/abstimmungen/20170924/bundesbeschluss-ueber-die-ernaehrungssicherheit.html