Volksabstimmungen

Volksabatimmung

Die Volksabstimmung vom 17. Mai 2020 wird nicht durchgeführt

Die zur Eindämmung des COVID-19 nötigen Massnahmen haben Auswirkungen auf die politischen Rechte. Die Volksabstimmung von 17. Mai wird nicht durchgeführt. Für alle hängigen Volksinitiativen und fakultative Referenden sollen die Sammel- und Behandlungsfristen während einer begrenzten Zeit stillstehen.
 
 

Die Abstimmungs-App VoteInfo

Download der Abstimmungs-App von Bund und Kantonen im App Store und im Google Play Store

Archiv aller Resultate

312 Mal wurden die Schweizerinnen und Schweizer seit 1848 an die Urnen gerufen. Hier finden Sie alle Vorlagen und Resultate, der vergangenen Volksabstimmungen. 

Nächste Abstimmungstermine

Liste mit den vorgesehenen Abstimmungstermine für die nächsten Jahre. Ob ein Termin genutzt wird und welche Vorlagen zur Abstimmung gelangen, entscheidet der Bundesrat mindestens vier Monate im voraus.
 

Hängige Initiativen und Referenden

Folgende Volksinitiativen und Referenden wurden bei der Bundeskanzlei eingereicht und könnten vors Volk kommen, wenn sie genügend Unterschriften erreichen und gültig sind. Sie erfahren hier zudem, welche obligatorischen Referenden anstehen.


 

Wie, wo, wann abstimmen? - "Gebrauchsanleitung" für die Stimmberechtigten

Wann ist mein Abstimmungslokal geöffnet? Wann muss ich die briefliche Stimmabgabe abschicken? Was muss ich beim Ausfüllen des Stimmzettels beachten.

Antworten finden Sie auf ch.ch


Sich politisch beteiligen - Ein kurze Einführung in die direkte Demokratie

Stimm- und Wahlrecht, Initiativrecht, Petitionsrecht. Erfahren Sie mehr über Ihre politischen Rechte.

Letzte Änderung 18.03.2020

Zum Seitenanfang