Internationale Zusammenarbeit

«Die Schweiz stärkt ihr Engagement für die internationale Zusammenarbeit und baut ihre Rolle als Gastland internationaler Organisationen aus».

Der Bundesrat will die Auswirkungen von Konflikten, Klimawandel und Armut mindern. Aussenminister Burkhalter und Wirtschaftsminister Schneider-Ammann an der Medienkonferenz zur internationalen Zusammenarbeit. Bern, Februar 2016 (KEYSTONE/Peter Schneider)

Was der Bundesrat erreichen will

Die Schweiz setzt sich für nachhaltige Entwicklung und eine starke internationale Gouvernanz ein. Durch die internationale Zusammenarbeit trägt sie weiterhin zur Reduktion von Armut bei, engagiert sich für Frieden und Sicherheit, mindert globale Risiken und verbessert den Zugang ärmerer Bevölkerungsschichten zu Ressourcen und Dienstleistungen. Die Rolle der Schweiz als Gastland internationaler Organisationen wird gefestigt, der Beitrag zur Konsolidierung multilateraler Regelwerke ausgebaut und die Schweizer Präsenz in internationalen Organisationen verstärkt.

Die geplanten Massnahmen

  • Verabschiedung der Botschaft zur internationalen Zusammenarbeit 2017 bis 2020.
  • Verabschiedung der Botschaft zu den Massnahmen zur Stärkung der Rolle der Schweiz als Gaststaat nach 2019.

Hinweis: Die oben publizierten Ziele und Massnahmen beruhen auf dem Bundesbeschluss vom 14. Juni 2016 über die Legislaturplanung 2015-2019. Darin definiert das Parlament - auf Vorschlag des Bundesrates - die Regierungstätigkeit der nächsten vier Jahre. In seinen Jahreszielen konkretisiert der Bundesrat jeweils diese vierjährige Agenda. Der Bundesrat behält sich vor, von der Legislaturplanung abzuweichen, wenn unvorhergesehene Ereignisse dies erfordern.

Dokumentation

Medienkonferenz zur internationalen Zusammenarbeit 2017 – 2020

Medienkonferenz des Bundesrates vom 17. Februar 2016 mit Bundespräsident Johann N. Schneider-Ammann und Bundesrat Didier Burkhalter

Letzte Änderung 10.01.2018

Zum Seitenanfang

https://www.admin.ch/content/gov/de/start/bundesrat/politische-agenda/zusammenhalt/zusammenarbeit.html