Das politische System der Schweiz

Das Volk ist die oberste politische Instanz des Staates. Von diesem Grundsatz ist das politische System der Schweiz geprägt. Die Schweizerinnen und Schweizer können Ihre Meinung auf Bundesebene, im Kanton und in der Gemeinde kund tun: über unterschiedliche Fragen abstimmen und ihre Vertreterinnen und Vertreter ins Bundeshaus wählen.

Drei politische Ebenen

Drei politische Ebenen

Die Politik der Schweiz spielt sich auf drei Ebenen ab: Bund, Kantone und Gemeinden können je autonom über gewisse Aufgaben entscheiden. Dabei gilt das Prinzip der sogenannten Subsidiarität: Die obere Ebene soll nur tun, was die untere nicht selber tun kann.

Direkte Demokratie

Direkte Demokratie

In keinem anderen Land können sich die Bürgerinnen und Bürger in Abstimmungen zu mehr Themen äussern als in der Schweiz. Das Volk ist der Souverän des Landes, also die oberste politische Instanz. Es umfasst alle mündigen Frauen und Männer mit Schweizer Bürgerrecht – über 5,2 Mio Personen.

Politische Parteien

Politische Parteien

Die Parteienlandschaft der Schweiz ist vielfältig: manche Parteien sind auf Bundesebene vertreten, andere existieren nur in den Gemeinden oder Kantonen. Die Parteien in der Schweiz sind meist Vereine, die sich hauptsächlich über Mitgliederbeiträge und Spenden finanzieren.

Drei Staatsgewalten

Die Schweiz ist nach dem Prinzip der Gewaltenteilung aufgebaut. Die Staatsmacht ist in drei unabhängige Bereiche aufgeteilt: die Legislative (Gesetzgebung), die Exekutive (Vollziehung) und die Judikative (Rechtssprechung).

 

Mitbestimmungsrechte

Mitbestimmungsrechte

Neben dem Stimm- und Wahlrecht besitzen die Schweizer Bürgerinnen und
Bürger auf allen Ebenen weitere Mitbestimmungsrechte und können die
Politik so massgeblich mit beeinflussen. Sie können z.B. eine Initiative
oder ein Referendum lancieren oder eine Petition einreichen.  

BUKU_App_Internet_DE_588x331px

Der Bund kurz erklärt

«Der Bund kurz erklärt» informiert über Politik, Verwaltung und Justiz in der Schweiz. Neben staatskundlichem Wissen bietet sie einen aktuellen Überblick über die Bundesverwaltung. Infografiken und Fotos veranschaulichen den Text. «Der Bund kurz erklärt» gibt es als gedruckte Broschüre und als App für Tablets und Smartphones.

Der Bund kurz erklärt

Letzte Änderung 23.05.2016

Zum Seitenanfang