Geplante Vernehmlassungen

EDI
EJPD
EFD
WBF
UVEK


Eidgenössisches Departement des Innern

  • Änderung der Krankenversicherungsaufsichtsverordnung (KVAV)
    • Behörde:Bundesrat
    • Der freiwillige Abbau von Reserven und der Ausgleich von zu hohen Prämieneinnahmen erlauben es den Versicherern, ein Gleichgewicht zwischen Prämien und Kosten nachträglich zu gewährleisten. Die vorliegende Vorlage stellt die Voraussetzungen dieser beiden Instrumente klar.
    • Eröffnung geplant: 10.2019
    • Abschluss geplant: 02.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 832.121
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Gesundheit
    • Letzte Aktualisierung: 16. Oktober 2019
    (2019.0046)
  • Änderung der Verordnung über den Allgemeinen Teil des Sozialversicherungsrechts (ATSV) - Ausführungsbestimmungen zur ATSG-Revision
    • Behörde:Bundesrat
    • Mit diesen Verordnungsänderungen sollen die notwendigen Ausführungsbestimmungen zu der vom Parlament in der Sommersession 2019 verabschiedeten Revision des Bundesgesetzes über den Allgemeinen Teil des Sozialversicherungsrechts (ATSG) (18.029) erlassen werden.
    • Eröffnung geplant: 11.2019
    • Abschluss geplant: 02.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 830.11
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Sozialversicherungen
    • Letzte Aktualisierung: 21. Juni 2019
    (2018.0085)
  • Revision des Bundesgesetzes über die Familienzulagen (Familienzulagengesetz)
    • Behörde:Bundesrat
    • Umsetzung der Motion Baumann vom 28.09.2017 «Familienzulagen. Für eine faire Lastenverteilung» (17.3860)
    • Eröffnung geplant: 11.2019
    • Abschluss geplant: 03.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 836.2
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Sozialversicherungen
    • Letzte Aktualisierung: 21. Juni 2019
    (2019.0026)
  • Verordnungsänderungen in der beruflichen Vorsorge
    • Behörde:Bundesrat
    • Die Verordnungen BVV2, FZV, BVV 3 sollen punktuell angepasst werden. Ziel ist einerseits die Anpassung an die aktuellen Entwicklungen beim technische Zinssatz, bei der Sterblichkeit sowie der Invalidität anderseits die Umsetzung von parlamentarische Vorstössen (Po. 13.3813 Überträge von Geldern der Säule 3a auch nach dem Alter 59/60 ermöglichen) und (Ip. 18.3405 Weshalb erhält ein Mörder Kapitalleistungen seines Opfers in der zweiten und dritten Säule?).
    • Eröffnung geplant: 11.2019
    • Abschluss geplant: 02.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 831.441.1; 831.425; 831.461.3
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Sozialversicherungen
    • Letzte Aktualisierung: 21. Juni 2019
    (2019.0027)
  • Teilrevision der Verordnung über die Gebühren im Strahlenschutz (GebV-StS)
    • Behörde:Bundesrat
    • Die Verordnung über die Gebühren im Strahlenschutz (GebV-StS) muss an letzte Erkenntnisse angepasst werden. Insbesondere wurde dem BAG im Rahmen des Bundesratsbeschlusses vom 30.11.2018 bezüglich Finanzierung der Entsorgung radioaktiver Abfälle im Verantwortungsbereich des Bundes der Auftrag gegeben, die Gebührenhöhe gemäss Verordnung über die Gebühren im Strahlenschutz (GebV-StS) für die Ablieferung radioaktiver Abfälle an die Sammelstelle des Bundes zu überprüfen und dem Bundesrat Anpassungen bis Ende 2020 zu unterbreiten.
    • Eröffnung geplant: 12.2019
    • Abschluss geplant: 03.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 814.56
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Gesundheit
    • Letzte Aktualisierung: 02. Juli 2019
    (2019.0034)
  • Änderung der Verordnung über die Krankenversicherung (KVV)
    • Behörde:Bundesrat
    • In die Verordnung vom 27. Juni 1995 über die Krankenversicherung (KVV) sind die notwendigen Bestimmungen zur Umsetzung der Änderung vom 21. Juni 2019 des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung (KVG) betreffend Stärkung von Qualität und Wirtschaftlichkeit aufzunehmen.
    • Eröffnung geplant: 01.2020
    • Abschluss geplant: 04.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 832.102
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Gesundheit
    • Letzte Aktualisierung: 15. Oktober 2019
    (2019.0045)
  • Bundesgesetz über die Allgemeinverbindlicherklärung der Regelung der Versicherungsvermittlertätigkeit (Mantelerlass zum KVAG und VVG)
    • Behörde:Bundesrat
    • Einige Punkte der Vereinbarung der Versicherer sind für allgemeinverbindlich zu erklären (Vermittlerprovisionen, Verbot der telefonischen Kaltakquise, Ausbildung, Beratungsprotokoll). Zudem sind Sanktionen bei Nichteinhaltung vorzusehen.
    • Eröffnung geplant: 02.2020
    • Abschluss geplant: 05.2020
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Gesundheit
    • Letzte Aktualisierung: 16. Oktober 2019
    (2019.0047)
  • Verordnung über die individuellen Erkennungsmerkmale und Sicherheitsvorrichtungen auf der Verpackung von Humanarzneimitteln
    • Behörde:Departement oder Bundeskanzlei
    • Die neue Verordnung konkretisiert den vom Parlament am 29.9.2017 verabschiedeten Artikel 17a des Heilmittelgesetzes (HMG) und regelt insbesondere die technischen Details der individuellen Erkennungsmerkmale und deren Überprüfung, die im Datenbanksystem zu erfassenden Informationen, die Voraussetzungen für den Betrieb und die Nutzung des Systems, die Anforderungen zum Schutz der Benutzerdaten, die Meldung von Verdachtsfällen an Swissmedic und die Aufsicht.
    • Eröffnung geplant: 10.2019
    • Abschluss geplant: 01.2020
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Gesundheit
    • Letzte Aktualisierung: 13. Dezember 2018
    (2018.0038)
  • Änderung der Verordnung über die Krankenversicherung (KVV), der Verordnung über die Kostenermittlung und die Leistungserfassung durch Spitäler, Geburtshäuser und Pflegeheime in der Krankenversicherung (VKL) sowie die Verordnung über die Unfallversicherung (UVV).
    • Behörde:Departement oder Bundeskanzlei
    • Die einheitlichen Planungskriterien werden namentlich gestützt auf die Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts ergänzt. Die Tarifgrundsätze werden unter Berücksichtigung der Rechtsprechung zur Revision der Spitalfinanzierung angepasst.
    • Eröffnung geplant: 11.2019
    • Abschluss geplant: 02.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 832.102 und 832.104
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Gesundheit
    • Letzte Aktualisierung: 15. Oktober 2019
    (2016.0066)
  • Änderung Biozidprodukteverordnung (VBP) 2020
    • Behörde:Departement oder Bundeskanzlei
    • Die VBP wird an die Entwicklung des EU-Rechts angepasst, wie z.B. Regelungen zur Geltungsdauer von Zulassungen und zum eindeutigen Rezepturidentifikator (UFI). Diese Änderungen sind notwendig zur Aufrechterhaltung des bestehenden Vertrags mit der EU (MRA) im Bereich Biozidprodukte. Ausserdem sollen Vereinfachungen bei der Übergangszulassung für Biozidprodukte eingeführt werden.
    • Eröffnung geplant: 11.2019
    • Abschluss geplant: 02.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 813.12
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Gesundheit
    • Letzte Aktualisierung: 19. August 2019
    (2019.0016)
  • Änderung des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung (Massnahmen zur Kostendämpfung – Paket 2)
    • Behörde:Departement oder Bundeskanzlei
    • Das geltende Bundesgesetz vom 18. März 1994 über die Krankenversicherung (KVG) ist mit Bestimmungen zur Kostendämpfung zur Entlastung der obligatorischen Krankenpflegeversicherung zu ergänzen. Im Fokus stehen die Einführung einer Zielvorgabe für die Kostenentwicklung in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung, die Arzneimittel und weitere Massnahmen zur Kostendämpfung.
    • Eröffnung geplant: 02.2020
    • Abschluss geplant: 06.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 832.10
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Gesundheit
    • Letzte Aktualisierung: 15. Oktober 2019
    (2019.0036)

Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement

  • Änderung des Obligationenrechts (OR): Bauvertragsrecht
    • Behörde:Bundesrat
    • In Umsetzung der Mo. 09.3392 sollen mit der Revision des Bauvertragsrechts die Rechte der Bauherren gestärkt werden.
    • Eröffnung geplant: 12.2019
    • Abschluss geplant: 03.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 220
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Justiz
    • Letzte Aktualisierung: 15. Oktober 2019
    (2018.0047)
  • Bundesgesetz über die elektronische Kommunikation mit Gerichten und Behörden
    • Behörde:Bundesrat
    • Mit dem Vorentwurf zu einem Bundesgesetz über die elektronische Kommunikation mit Gerichten und Behörden (BEKG) und entsprechenden Anpassungen in den Prozessgesetzen wird ein Obligatorium für den elektronischen Rechtsverkehr für Professionelle (Gerichte, Behörden, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte) vorgeschlagen. Das Bundesgesetz regelt dabei primär die zu bauende Plattform, während die Änderungen in den Prozessgesetzen die entsprechenden Anpassungen für das Obligatorium enthalten.
    • Eröffnung geplant: 12.2019
    • Abschluss geplant: 03.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 172.021, 173.110, 272, 273, 312.0, 322.1, 830.1
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Justiz
    • Letzte Aktualisierung: 15. Oktober 2019
    (2018.0080)
  • Ausreisesperren für potentielle Gewaltextremisten
    • Behörde:Bundesrat
    • Das Parlament hat am 18. Juni 2018 die Motion Rieder 17.3862 (Ausreisesperren für potentielle Gewaltextremisten) an den Bundesrat überwiesen. Schweizer Staatsbürger sollen sich nicht an gewalttätigen Ausschreitungen im Ausland beteiligen können.
    • Eröffnung geplant: 12.2019
    • Abschluss geplant: 03.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 120
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Polizei
    • Letzte Aktualisierung: 24. Juni 2019
    (2019.0028)
  • Übernahme und Umsetzung des Prümer Abkommens, des Eurodac-Protokolls sowie des PCSC-Abkommens
    • Behörde:Bundesrat
    • Das Projekt setzt die Verpflichtungen aus der Unterzeichnung des Prümer Abkommens, des Eurodac-Protokolls sowie des PCSC-Abkommens um. Diese Abkommen vertiefen die internationale Polizeizusammenarbeit. Das Abkommen Prüm beinhaltet den erleichterten Abgleich von DNA-Profilen, Fingerabdrücken sowie Fahrzeug- und Fahrzeughalterdaten mit den Ländern der EU. Das Abkommen PCSC beinhaltet den erleichterten Abgleich von DNA-Profilen und Fingerabdrücken mit den USA. Das Protokoll Eurodac beinhaltet den Abgleich von Fingerabdrücken der Strafverfolgungsbehörden mit den Daten in der europäischen Asyldatenbank Eurodac. Durch die Umsetzung dieser Abkommen werden auf Bundesebene insbesondere Anpassungen des DNA-Profil-Gesetzes, des Strafgesetzbuches (StGB), des Asylgesetz (AsylG) und des Ausländer- und Integrationsgesetzes (AIG) notwendig.
    • Eröffnung geplant: 12.2019
    • Abschluss geplant: 03.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 363 / 311 /142.31/ 142.20
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Polizei
    • Letzte Aktualisierung: 26. Juni 2019
    (2019.0030)
  • Änderung des Bundesgesetzes über die Ausländerinnen und Ausländer und über die Integration (AIG)
    • Behörde:Bundesrat
    • Umsetzung Aktionsplan «Integrierte Grenzverwaltung», inkl. Revision von Art. 116 AIG («Menschenschmuggel») sowie Umsetzung von 17.3857 Mo. Abate
    • Eröffnung geplant: 12.2019
    • Abschluss geplant: 03.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 142.20
    • Federführendes Amt: Staatssekretariat für Migration
    • Letzte Aktualisierung: 15. Oktober 2019
    (2019.0033)
  • Massnahmenpaket für mehr Sicherheit bei gefährlichen Straftätern. Änderung des Strafgesetzbuches und des Jugendstrafgesetzes
    • Behörde:Bundesrat
    • Das Massnahmenpaket setzt die Mo. Rickli 11.3767, RK-N 16.3002, Caroni 16.3142 und Guhl 17.3572 um. Im Paket sind verschiedene Massnahmen enthalten, die zur Verbesserung der Sicherheit beim Umgang mit gefährlichen Straftätern führen sollen.
    • Eröffnung geplant: 02.2020
    • Abschluss geplant: 05.2020
    • Betroffene SR-Nummern: SR 311 und 311.1 (und 173.110)
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Justiz
    • Letzte Aktualisierung: 15. Oktober 2019
    (2019.0029)

Eidgenössisches Finanzdepartement

  • Totalrevision des Bundesgesetzes über die Durchführung von zwischenstaatlichen Abkommen des Bundes zur Vermeidung der Doppelbesteuerung (DBAG)
    • Behörde:Bundesrat
    • Das internationale Steuerrecht hat in jüngerer Zeit wesentliche Änderungen erfahren. Die Totalrevision des DBAG verfolgt das Ziel, durch Anpassung der bereits bestehenden Artikel und durch Ergänzung des Gesetzes mit neuen Artikeln die notwendigen gesetzlichen Grundlagen für die Durchführung der Abkommen im Steuerbereich auch zukünftig sicherzustellen. Dies betrifft insbesondere die Durchführung von Verständigungsverfahren im Rahmen von Doppelbesteuerungsabkommen.
    • Eröffnung geplant: 12.2019
    • Abschluss geplant: 03.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 672.2
    • Federführendes Amt: Staatssekretariat für internationale Finanzfragen
    • Letzte Aktualisierung: 16. Oktober 2019
    (2019.0022)
  • Übernahme und Umsetzung der Verordnung 2019/… über die Europäische Grenz- und Küstenwache und zur Aufhebung der Gemeinsamen Aktion 98/700/JHA, der Verordnung (EU) Nr. 1052/2013 und der Verordnung (EU) 2016/1624 (Schengen-Weiterentwicklung)
    • Behörde:Bundesrat
    • Die Europäische Agentur für die Grenz- und Küstenwache (Frontex) erhält mehr Personal und technische Ausrüstung. Sie erhält zudem ein umfassenderes Mandat zur Unterstützung der Tätigkeiten der Schengen-Staaten im Bereich des Grenzschutzes, der Rückführung und der Zusammenarbeit mit Drittstaaten. Die entsprechend revidierte europäische Verordnung stellt eine Schengen-Weiterentwicklung dar.
    • Eröffnung geplant: 12.2019
    • Abschluss geplant: 03.2020
    • Federführendes Amt: Eidgenössische Zollverwaltung
    • Letzte Aktualisierung: 16. Oktober 2019
    (2019.0025)
  • Totalrevision Zollgesetz (ZG)
    • Behörde:Bundesrat
    • Die vorliegende Totalrevision des Zollgesetzes (ZG) fusst im Wesentlichen auf Anpassungen im Zusammenhang mit der Weiterentwicklung der EZV zum Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit (BAZG) und der Gesamterneuerung der IKT-Landschaft der EZV (Programm DaziT). Einerseits sind Bestimmungen zu streichen, die einer agilen Organisationsform hinderlich sind. Andererseits sind technologieneutrale Verfahrens- und Datenschutzbestimmungen zu schaffen, die eine durchgängig digitale Führung aller Verfahren vor dem BAZG sowie eine möglichst automatisierte Prüfung der Einhaltung der nichtzollrechtlichen Erlasse (NZE) vorsehen. In den Bereichen Risikoanalyse, Kontrolle und Strafverfolgung sollen schliesslich die Rechtsgrundlagen modernisiert werden.
    • Eröffnung geplant: 12.2019
    • Abschluss geplant: 03.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 631.0
    • Federführendes Amt: Eidgenössische Zollverwaltung
    • Letzte Aktualisierung: 16. Oktober 2019
    (2019.0040)
  • Reform der Verrechnungssteuer
    • Behörde:Bundesrat
    • Der Bundesrat will den Standort Schweiz stärken und den Sicherungszweck der Verrechnungssteuer im Inland ausdehnen.
    • Eröffnung geplant: 03.2020
    • Abschluss geplant: 06.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 642.21
    • Federführendes Amt: Eidgenössische Steuerverwaltung
    • Letzte Aktualisierung: 16. Oktober 2019
    (2019.0037)
  • Besteuerung von Leibrenten und Leibrentenversicherungen
    • Behörde:Bundesrat
    • Mit der Flexibilisierung des steuerbaren pauschalen Ertragsanteils bei Leibrenten und Leibrentenversicherungen soll die abgeänderte Motion FDP-Liberale Fraktion (12.3814) «Stopp der Steuerstrafe in der Säule 3b. Bei Kapitalbezug den Ertragsanteil statt die Kapitaleinlage besteuern» umgesetzt werden. Die Besteuerung soll den jeweiligen Anlagebedingungen besser Rechnung tragen.
    • Eröffnung geplant: 04.2020
    • Abschluss geplant: 07.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 642.11 642.14
    • Federführendes Amt: Eidgenössische Steuerverwaltung
    • Letzte Aktualisierung: 16. Oktober 2019
    (2019.0024)

Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung

  • Änderung der Verordnung 1 zum Arbeitsgesetz (ArGV 1)
    • Behörde:Departement oder Bundeskanzlei
    • Präzisierungen und formelle Anpassungen der ArGV 1, welche für die Betriebe und Inspektorate eine Vereinfachung in der Anwendung des Arbeitsgesetzes bringen.
    • Eröffnung geplant: 10.2019
    • Abschluss geplant: 01.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 822.111
    • Federführendes Amt: Staatssekretariat für Wirtschaft
    • Letzte Aktualisierung: 06. September 2019
    (2019.0041)

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation

  • Gasversorgungsgesetz
    • Behörde:Bundesrat
    • Aufgrund der bisherigen, nur rudimentären Regelung im Rohrleitungsgesetz, den Limiten bei der Weiterentwicklung der privatrechtlichen Netzzugangsbedin-gungen zwischen Industrie und Gasbranche (Verbändevereinbarung) sowie den laufenden Untersuchungen der Wettbewerbskommission herrscht Rechtsunsi-cherheit im Gasmarkt. Es ist deshalb eine spezialgesetzliche Regelung des Netzzugangs, das neue Gasversorgungsgesetz (GasVG), notwendig.
    • Eröffnung geplant: 09.2019
    • Abschluss geplant: 01.2020
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Energie
    • Letzte Aktualisierung: 09. September 2019
    (2019.0039)
  • Revision der Vollzugsverordnungen zum Fernmeldegesetz (FMG)
    • Behörde:Bundesrat
    • Anpassung mehrerer Verordnungen im Hinblick auf das Inkrafttreten der Änderung vom 22. März 2019 des Fernmeldegesetzes: Verordnung über Fernmeldedienste (FDV), Verordnung über Frequenzmanagement und Funkkonzessionen (FKV), Verordnung über Fernmeldeanlagen (FAV), Verordnung über die Adressierungselemente im Fernmeldebereich (AEFV), Verordnung über Internet-Domains (VID) und Verordnung über die Gebühren im Fernmeldebereich (GebV-FMG).
    • Eröffnung geplant: 11.2019
    • Abschluss geplant: 02.2020
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Kommunikation
    • Letzte Aktualisierung: 02. September 2019
    (2019.0019)

Stand:  19.10.2019