Geplante Vernehmlassungen

EDI
EJPD
EFD
WBF
UVEK


Eidgenössisches Departement des Innern

  • Änderung der Krankenversicherungsaufsichtsverordnung (KVAV)
    • Behörde:Bundesrat
    • Der freiwillige Abbau von Reserven und der Ausgleich von zu hohen Prämieneinnahmen erlauben es den Versicherern, ein Gleichgewicht zwischen Prämien und Kosten nachträglich zu gewährleisten. Die vorliegende Vorlage stellt die Voraussetzungen dieser beiden Instrumente klar.
    • Eröffnung geplant: 01.2020
    • Abschluss geplant: 05.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 832.121
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Gesundheit
    • Letzte Aktualisierung: 20. Dezember 2019
    (2019.0046)
  • Bundesgesetz über die Allgemeinverbindlicherklärung der Regelung der Versicherungsvermittlertätigkeit (Mantelerlass zum KVAG und VVG)
    • Behörde:Bundesrat
    • Einige Punkte der Vereinbarung der Versicherer sind für allgemeinverbindlich zu erklären (Vermittlerprovisionen, Verbot der telefonischen Kaltakquise, Ausbildung, Beratungsprotokoll). Zudem sind Sanktionen bei Nichteinhaltung vorzusehen.
    • Eröffnung geplant: 02.2020
    • Abschluss geplant: 05.2020
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Gesundheit
    • Letzte Aktualisierung: 16. Oktober 2019
    (2019.0047)
  • Änderung des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung (Massnahmen zur Kostendämpfung – Paket 2)
    • Behörde:Bundesrat
    • Das geltende Bundesgesetz vom 18. März 1994 über die Krankenversicherung (KVG) ist mit Bestimmungen zur Kostendämpfung zur Entlastung der obligatorischen Krankenpflegeversicherung zu ergänzen. Im Fokus stehen die Einführung einer Zielvorgabe für die Kostenentwicklung in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung, die Arzneimittel und weitere Massnahmen zur Kostendämpfung.
    • Eröffnung geplant: 03.2020
    • Abschluss geplant: 06.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 832.10
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Gesundheit
    • Letzte Aktualisierung: 20. Dezember 2019
    (2019.0036)
  • Änderung der Verordnung über die Krankenversicherung (Umsetzung der Änderung vom 21. Juni 2019 des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung zur Stärkung von Qualität und Wirtschaftlichkeit)
    • Behörde:Bundesrat
    • In die Verordnung vom 27. Juni 1995 über die Krankenversicherung (KVV) sind die notwendigen Bestimmungen zur Umsetzung der Änderung vom 21. Juni 2019 des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung (KVG) betreffend Stärkung von Qualität und Wirtschaftlichkeit aufzunehmen.
    • Eröffnung geplant: 03.2020
    • Abschluss geplant: 06.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 832.102
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Gesundheit
    • Letzte Aktualisierung: 20. Februar 2020
    (2019.0063)
  • Revision des Bundesgesetzes über die Familienzulagen (Familienzulagengesetz)
    • Behörde:Bundesrat
    • Umsetzung der Motion Baumann vom 28.09.2017 «Familienzulagen. Für eine faire Lastenverteilung» (17.3860)
    • Eröffnung geplant: 04.2020
    • Abschluss geplant: 06.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 836.2
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Sozialversicherungen
    • Letzte Aktualisierung: 20. Dezember 2019
    (2019.0026)
  • Teilrevision des Bundesgesetzes über die Militärversicherung (MVG)
    • Behörde:Bundesrat
    • Der Krankheitsschutz der beruflich Versicherten und die freiwillige Versicherung in der Militärversicherung sollen aufgehoben und von der obligatorischen Krankenpflegeversicherung übernommen werden. Zudem sollen die Bestimmungen zur Anpassung der Rentenleistungen an die Lohn- und Preisentwicklung geändert werden.
    • Eröffnung geplant: 04.2020
    • Abschluss geplant: 07.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 833.1
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Gesundheit
    • Letzte Aktualisierung: 21. Januar 2020
    (2019.0060)
  • Änderung der Verordnung vom 18. August 2004 über die Tierarzneimittel (TAMV)
    • Behörde:Departement oder Bundeskanzlei
    • Mit der vorliegenden Änderung sollen die Bestimmungen der TAMV in Bezug auf Antibioti-ka vollständig mit der Verordnung vom 31. Oktober 2018 über das Informationssystem An-tibiotika in der Veterinärmedizin (ISABV-V) abgestimmt werden. Dabei sind auch die ver-waltungsrechtlichen Massnahmen festzulegen, die aufgrund der Auswertung der Daten aus dem entsprechenden Informationssystem bei überdurchschnittlichem Antibiotikaverbrauch ergriffen werden sollen. Schliesslich sollen weitere Bestimmungen punktuell angepasst werden (Erleichterungen bei der Einfuhr von Tierarzneimitteln, Präzisierung von Definitio-nen, Buchführungspflicht bei Arzneimitteln für Bienen etc.).
    • Eröffnung geplant: 05.2020
    • Abschluss geplant: 09.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 812.212.27
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen
    • Letzte Aktualisierung: 12. Dezember 2019
    (2019.0058)
  • Totalrevision der Verordnung über genetische Untersuchungen beim Menschen einschliesslich der Verordnung über die Erstellung von DNA-Profilen im Zivil- und Verwaltungsbereich
    • Behörde:Departement oder Bundeskanzlei
    • Das Bundesgesetz über genetische Untersuchungen beim Menschen (GUMG; SR 810.12) wurde totalrevidiert. Das ans neue GUMG anzupassende Ausführungsrecht umfasst die Verordnung über genetische Untersuchungen beim Menschen (GUMV, SR 810.122.1, Zuständigkeit: EDI) und die Verordnung über die Erstellung von DNA-Profilen im Zivil- und Verwaltungsbereich (VDZV, SR 810.122.2, Zuständigkeit: EJPD). Neu geregelt werden unter anderem die Anforderungen an Fachpersonen, die genetische Untersuchungen veranlassen dürfen, die Bewilligungsvoraussetzungen bezüglich der genetischen Laboratorien sowie Datenschutzaspekte.
    • Eröffnung geplant: 05.2020
    • Abschluss geplant: 08.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 810.222.1 und 810.122.2
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Gesundheit
    • Letzte Aktualisierung: 20. Dezember 2019
    (2019.0061)
  • Änderung der Verordnung über die Krankenversicherung (KVV) und der Krankenpflege-Leistungsverordnung (KLV); Zulassung der Podologinnen und Podologen als Leistungserbringer der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP)
    • Behörde:Departement oder Bundeskanzlei
    • Zugelassene Podologinnen und Podologen sollen neu auf ärztliche Anordnung hin Leistungen der medizinischen Fusspflege gemäss KLV selbständig und auf eigene Rechnung erbringen können. Dafür sind Anpassungen der KVV sowie der KLV erforderlich.
    • Eröffnung geplant: 05.2020
    • Abschluss geplant: 09.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 832.102 und 832.112.31
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Gesundheit
    • Letzte Aktualisierung: 21. Januar 2020
    (2019.0062)
  • Änderung der Verordnung des BLV über den Tierschutz beim Schlachten
    • Behörde:Einheit der zentralen oder dezentralen Bundesverwaltung
    • Mit der vorliegenden Änderung soll die Verordnung insbesondere um Vorgaben zur Schlachtung von Fischen und Panzerkrebsen erweitert werden, da diese in der Schweiz zunehmend an Bedeutung gewinnt. Zudem sollen Vorgaben zur Gasbetäubung von Hüh-nern und Truthühnern erlassen werden. Schliesslich wird anlässlich der Revision neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen Rechnung getragen.
    • Eröffnung geplant: 04.2020
    • Abschluss geplant: 07.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 455.110.2
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen
    • Letzte Aktualisierung: 20. Februar 2020
    (2019.0059)

Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement

  • Änderung des Obligationenrechts (OR): Bauvertragsrecht
    • Behörde:Bundesrat
    • In Umsetzung der Mo. 09.3392 sollen mit der Revision des Bauvertragsrechts die Rechte der Bauherren gestärkt werden.
    • Eröffnung geplant: 04.2020
    • Abschluss geplant: 06.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 220
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Justiz
    • Letzte Aktualisierung: 17. Februar 2020
    (2018.0047)
  • Kindes- und Erwachsenenschutz - Änderungen des ZGB
    • Behörde:Bundesrat
    • Mit der Revision sollen nahestehende Personen besser in die Verfahren und Entscheide der KESB einbezogen werden. In die Arbeiten wird ausserdem auch die Umsetzung der beiden parlamentarischen Initiativen 16.428 und 16.429 integriert. Die beiden Vorstösse verlangen eine Erleichterung der Rechenschafts- und Abrechnungspflichten nahestehender Personen gegenüber der KESB, wenn diese als Beistände tätig sind.
    • Eröffnung geplant: 06.2020
    • Abschluss geplant: 10.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 210
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Justiz
    • Letzte Aktualisierung: 17. Februar 2020
    (2019.0051)
  • Bundesgesetz über die elektronische Kommunikation mit Gerichten und Behörden
    • Behörde:Bundesrat
    • Mit dem Vorentwurf zu einem Bundesgesetz über die elektronische Kommunikation mit Gerichten und Behörden (BEKG) und entsprechenden Anpassungen in den Prozessgesetzen wird ein Obligatorium für den elektronischen Rechtsverkehr für Professionelle (Gerichte, Behörden, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte) vorgeschlagen. Das Bundesgesetz regelt dabei primär die zu bauende Plattform, während die Änderungen in den Prozessgesetzen die entsprechenden Anpassungen für das Obligatorium enthalten.
    • Eröffnung geplant: 07.2020
    • Abschluss geplant: 10.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 172.021, 173.110, 272, 273, 312.0, 322.1, 830.1
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Justiz
    • Letzte Aktualisierung: 17. Februar 2020
    (2018.0080)
  • Besitzesschutz bei Hausbesetzungen - Teilrevision des Zivilgesetzbuches (ZGB) und der Zivilprozessordnung (ZPO).
    • Behörde:Bundesrat
    • Mit der Motion Feller (15.3531) hat das Parlament den Bundesrat beauftragt, die Bedingungen, insbesondere die Fristen zu lockern, unter denen sich Eigentümer von unrechtmässig besetzten Liegenschaften gemäss Artikel 926 des ZGB ihres Eigentums wieder bemächtigen dürfen. Die Umsetzung der Motion verlangt eine Teilrevision des ZGB und der ZPO.
    • Eröffnung geplant: 08.2020
    • Abschluss geplant: 11.2020
    • Betroffene SR-Nummern: SR 210 und SR 272
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Justiz
    • Letzte Aktualisierung: 17. Februar 2020
    (2019.0050)
  • Anpassung der Grundbuchverordnung
    • Behörde:Departement oder Bundeskanzlei
    • Für die Umsetzung der Artikel 949b und 949c ZGB (Einführung der AHVN13 im Grundbuch als Personenidentifikator und landesweite Grundstücksuche) sind die Ausführungs-bestimmungen zu erarbeiten. Zu diesem Zweck ist die Grundbuchverordnung anzupassen.
    • Eröffnung geplant: 04.2020
    • Abschluss geplant: 08.2020
    • Betroffene SR-Nummern: SR 211.432.1
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Justiz
    • Letzte Aktualisierung: 17. Februar 2020
    (2019.0049)

Eidgenössisches Finanzdepartement

  • Reform der Verrechnungssteuer
    • Behörde:Bundesrat
    • Der Bundesrat will den Standort Schweiz stärken und den Sicherungszweck der Verrechnungssteuer im Inland ausdehnen.
    • Eröffnung geplant: 03.2020
    • Abschluss geplant: 06.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 642.21
    • Federführendes Amt: Eidgenössische Steuerverwaltung
    • Letzte Aktualisierung: 16. Oktober 2019
    (2019.0037)
  • Totalrevision Zollgesetz (ZG)
    • Behörde:Bundesrat
    • Die vorliegende Totalrevision des Zollgesetzes (ZG) fusst im Wesentlichen auf Anpassungen im Zusammenhang mit der Weiterentwicklung der EZV zum Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit (BAZG) und der Gesamterneuerung der IKT-Landschaft der EZV (Programm DaziT). Einerseits sind Bestimmungen zu streichen, die einer agilen Organisationsform hinderlich sind. Andererseits sind technologieneutrale Verfahrens- und Datenschutzbestimmungen zu schaffen, die eine durchgängig digitale Führung aller Verfahren vor dem BAZG sowie eine möglichst automatisierte Prüfung der Einhaltung der nichtzollrechtlichen Erlasse (NZE) vorsehen. In den Bereichen Risikoanalyse, Kontrolle und Strafverfolgung sollen schliesslich die Rechtsgrundlagen modernisiert werden.
    • Eröffnung geplant: 03.2020
    • Abschluss geplant: 07.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 631.0
    • Federführendes Amt: Eidgenössische Zollverwaltung
    • Letzte Aktualisierung: 11. November 2019
    (2019.0040)
  • Besteuerung von Leibrenten und Leibrentenversicherungen
    • Behörde:Bundesrat
    • Mit der Flexibilisierung des steuerbaren pauschalen Ertragsanteils bei Leibrenten und Leibrentenversicherungen soll die abgeänderte Motion FDP-Liberale Fraktion (12.3814) «Stopp der Steuerstrafe in der Säule 3b. Bei Kapitalbezug den Ertragsanteil statt die Kapitaleinlage besteuern» umgesetzt werden. Die Besteuerung soll den jeweiligen Anlagebedingungen besser Rechnung tragen.
    • Eröffnung geplant: 04.2020
    • Abschluss geplant: 07.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 642.11 642.14 642.21
    • Federführendes Amt: Eidgenössische Steuerverwaltung
    • Letzte Aktualisierung: 11. November 2019
    (2019.0024)
  • Bundesgesetz über Zusammenarbeitsformen im Bereich digitalisierter Behördenleistungen
    • Behörde:Bundesrat
    • Das Bundesgesetz hat zum Ziel, die erforderlichen Rechtsgrundlagen für den Bund zu schaffen, um ihm neue Handlungsoptionen auf dem Gebiet der Digitalen Verwaltung bereitzustellen und um in Zusammenarbeit mit den Kantonen eine effiziente Ausbreitung des E-Government voranzutreiben.
    • Eröffnung geplant: 04.2020
    • Abschluss geplant: 08.2020
    • Federführendes Amt: Generalsekretariat EFD
    • Letzte Aktualisierung: 24. Februar 2020
    (2019.0054)
  • Erhöhung der Pauschalabzüge bei der direkten Bundessteuer zum Ausgleich der Explosion der Krankenkassenprämien
    • Behörde:Bundesrat
    • Umsetzung der überwiesenen Motion Grin (17.3171). Die pauschalen Abzüge für die Krankenkassenprämien sollen erhöht werden.
    • Eröffnung geplant: 05.2020
    • Abschluss geplant: 09.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 642.11 642.14
    • Federführendes Amt: Eidgenössische Steuerverwaltung
    • Letzte Aktualisierung: 11. November 2019
    (2019.0023)
  • Mehrwertsteuergesetz. Teilrevision (Weiterentwicklung der Mehrwertsteuer in einer digitalisierten und globalisierten Wirtschaft)
    • Behörde:Bundesrat
    • Ziel dieser Teilrevision des Mehrwertsteuergesetzes ist die Weiterentwicklung der Mehrwertsteuer in einer digitalisierten und globalisierten Wirtschaft. Mit der Vorlage soll die Mehrwertsteuer durch neue Formen der Steuererhebung besser an die Herausforderungen des zunehmenden grenzüberschreitenden Waren- und Dienstleistungsverkehrs angepasst werden. Weiter sind Vereinfachungen für die steuerpflichtigen Personen vorgesehen sowie die Umsetzung von parlamentarischen Vorstössen beispielsweise zur mehrwertsteuerlichen Behandlung von Subventionen und der Plattformbesteuerung.
    • Eröffnung geplant: 05.2020
    • Abschluss geplant: 09.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 641.20
    • Federführendes Amt: Eidgenössische Steuerverwaltung
    • Letzte Aktualisierung: 10. Januar 2020
    (2019.0055)
  • Bundesgesetz über eine leistungsabhängige Schwerverkehrsabgabe
    • Behörde:Bundesrat
    • Das aktuelle System zur Erhebung der Leistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe (LSVA II) muss bis Ende 2024 ersetzt werden. Ziel ist es, eine offene mit dem europäischen Dienst zur elektronischen Erhebung von Strassenbenützungsgebühren (Europäischer Elektronischer Mautdienst; EETS) kompatible Lösung zu schaffen. Dafür ist eine Anpassung der rechtlichen Grundlagen erforderlich.
    • Eröffnung geplant: 11.2020
    • Abschluss geplant: 02.2021
    • Betroffene SR-Nummern: 641.81
    • Federführendes Amt: Eidgenössische Zollverwaltung
    • Letzte Aktualisierung: 27. Januar 2020
    (2019.0053)
  • Verordnung über eine leistungsabhängige Schwerverkehrsabgabe
    • Behörde:Bundesrat
    • Das aktuelle System zur Erhebung der Leistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe (LSVA II) muss bis Ende 2024 ersetzt werden. Ziel ist es, eine offene mit dem europäischen Dienst zur elektronischen Erhebung von Strassenbenützungsgebühren (Europäischer Elektronischer Mautdienst; EETS) kompatible Lösung zu schaffen. Dafür ist eine Anpassung der rechtlichen Grundlagen erforderlich.
    • Eröffnung geplant: 11.2020
    • Abschluss geplant: 02.2021
    • Betroffene SR-Nummern: 641.811
    • Federführendes Amt: Eidgenössische Zollverwaltung
    • Letzte Aktualisierung: 27. Januar 2020
    (2019.0056)

Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung

  • Änderung des Kriegsmaterialgesetzes als indirekter Gegenvorschlag zur Eidgenössischen Volksinitiative «Gegen Waffenexporte in Bürgerkriegsländer (Korrektur-Initiative)»
    • Behörde:Bundesrat
    • In die Vernehmlassung sollen zwei Varianten eines indirekten Gegenvorschlags geschickt werden: Die erste Variante soll die Bewilligungskriterien von Art. 5 Kriegsmaterialverordnung (KMV) auf Gesetzesebene verankern. Zudem soll eine Ausnahmeregelung für den Bundesrat vorgesehen werden. Die zweite Variante sieht ebenfalls eine Verankerung der Bewilligungskriterien von Art. 5 KMV auf Gesetzesebene vor, jedoch ohne die Ausnahme in Art. 5 Abs. 4 KMV sowie ohne Ausnahmeregelung für den Bundesrat.
    • Eröffnung geplant: 03.2020
    • Abschluss geplant: 06.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 514.51 514.511
    • Federführendes Amt: Staatssekretariat für Wirtschaft
    • Letzte Aktualisierung: 19. Januar 2020
    (2020.0001)
  • Aufhebung der Verordnung über die Bundeskriegstransportversicherung
    • Behörde:Bundesrat
    • Die Bundeskriegstransportversiche-rung (BKV) ist eine subsidiäre Trans-portversicherung, die der Bund zur Sicherstellung lebenswichtiger Trans-porte bzw. zum Schutz von Trans-portmitteln (insb. Schweizerischer Hochseeschiffe) in Krisenzeiten zur Verfügung stellt, sofern der private Versicherungsmarkt wegen erhöhter Risiken für Transportmittel, Güter und Valoren keine oder keine zumutbare Deckung mehr gewährt. Da der Versicherungsmarkt für die meisten der relevanten Risiken mitt-lerweile Deckung anbietet und sich die Notwendigkeit an Frachtraum unter Schweizer Flagge für die wirtschaftli-che Landesversorgung relativiert hat, soll die Verordnung über die Bundes-kriegstransportversicherung aufgeho-ben werden.
    • Eröffnung geplant: 04.2020
    • Abschluss geplant: 08.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 531.711
    • Federführendes Amt: Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung
    • Letzte Aktualisierung: 23. Dezember 2019
    (2019.0057)
  • Änderung der Verordnung über die obligatorische Arbeitslosenversicherung und die Insolvenzentschädigung und die Verordnung über die von der Ausgleichsstelle der Arbeitslosenversicherung betriebenen Informationssysteme
    • Behörde:Bundesrat
    • Anpassung der Grundlagen für den elektronischen Verkehr mit den Behörden sowie einen Gesamterlass für alle von der Arbeitslosenversicherung betriebenen Informationssysteme.
    • Eröffnung geplant: 04.2020
    • Abschluss geplant: 07.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 837.02
    • Federführendes Amt: Staatssekretariat für Wirtschaft
    • Letzte Aktualisierung: 17. Februar 2020
    (2020.0003)
  • Abkommen zwischen dem Schweizerischen Bundesrat und der Regierung der Bundesrepublik Deutschland über die Errichtung der Gleichwertigkeit von Berufsqualifikationen
    • Behörde:Departement oder Bundeskanzlei
    • Vernehmlassung zum Entwurf des neuen Abkommens (Aktualisierung des Abkommens von 1937).
    • Eröffnung geplant: 04.2020
    • Abschluss geplant: 07.2020
    • Federführendes Amt: Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation
    • Letzte Aktualisierung: 25. Februar 2020
    (2020.0006)

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation

  • Revision der Vollzugsverordnungen zum Fernmeldegesetz (FMG)
    • Behörde:Bundesrat
    • Anpassung mehrerer Verordnungen im Hinblick auf das Inkrafttreten der Änderung vom 22. März 2019 des Fernmeldegesetzes: Verordnung über Fernmeldedienste (FDV), Verordnung über Frequenzmanagement und Funkkonzessionen (FKV), Verordnung über Fernmeldeanlagen (FAV), Verordnung über die Adressierungselemente im Fernmeldebereich (AEFV), Verordnung über Internet-Domains (VID) und Verordnung über die Gebühren im Fernmeldebereich (GebV-FMG).
    • Eröffnung geplant: 11.2019
    • Abschluss geplant: 02.2020
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Kommunikation
    • Letzte Aktualisierung: 02. September 2019
    (2019.0019)
  • Teilrevision des Energiegesetzes
    • Behörde:Bundesrat
    • Der Bundesrat hat am 27. September 2019 das UVEK beauftragt, parallel zu den Arbeiten für die Öffnung des Strommarktes eine Vernehmlassungsvorlage zur Revision des Energiegesetzes vorzulegen. Mit der Gesetzesänderung sollen die Investitionsanreize in die einheimischen erneuerbaren Energien verbessert und damit die Versorgungssicherheit gestärkt werden (vgl. dazu die Medienmitteilung unter https://www.bfe.admin.ch/bfe/de/home/news-und-medien/medienmitteilungen/mm-test.msg-id-76564.html).
    • Eröffnung geplant: 03.2020
    • Abschluss geplant: 06.2020
    • Betroffene SR-Nummern: 730.0
    • Federführendes Amt: Bundesamt für Energie
    • Letzte Aktualisierung: 14. Februar 2020
    (2020.0002)

Stand:  27.02.2020